Thema

Designerin Ina Beissner erklärt uns die Trends
von Julia Wagner
Wie trägt man jetzt Schmuck?

Der Valentinstag steht vor der Tür! Und weil sich Frauen an diesem Tag gerne Schmuck wünschen, haben wir bei Designerin Ina Beissner nachgefragt, welche aktuellen Trends es gibt. Schließlich wollen wir uns von unserem Liebsten ja das Richtige schenken lassen.

Schmuck schenken ist ganz schön schwierig. Sich die richtigen Preziosen wünschen allerdings auch. Denn auch hier gibt es aktuelle Trends, die beim Kaufen und Tragen berücksichtigt werden sollten. STYLEBOOK hat bei der Berliner Schmuck-Designerin Ina Beissner nachgefragt, wie man Ohrringe, Ketten & Co derzeit trägt:

1. Mixen ist erlaubt
Bisher war es ein absolutes No-Go Silber, Gold und Roségold gleichzeitig zu tragen. Jetzt ist das Mixen ausdrücklich erlaubt – solange es vom Stil zusammenpasst.

2. Setzen Sie auf coole Key-Pieces
Schmuck kann auch mal ein bisschen anders sein. Eine Kreole, die man INS Ohr klemmt, ohne dass es dafür gestochen sein muss oder ein Ring, der so filigran wie eine Kette ist, sind derzeit angesagte Teile, mit denen man garantiert nichts falsch machen kann.

3. Zuviel Schmuck gibt es nicht
Erlaubt ist eigentlich alles, was Frau nicht wie einen behängten Christbaum aussehen lässt, denn zuviel Schmuck gibt es eigentlich nicht. Minimalismus ist ebenso okay wie Maximalismus, entscheiden Sie sich nur bewusst für eine der beiden Stilarten.

Alle Tipps, wie man Schmuck jetzt richtig trägt, sehen Sie im Video!

Tollen Schmuck hier shoppen:

  • 1/2

    Foto: PR

    Aktuell im Trend: Ohrringe, für die Sie KEINE gestochenen Ohrlöcher benötigen. Diese Kreole von Ina Beissner können sie z.B. direkt ins Ohr klemmen

Anzeige


Kommentare


Blogs