Gwen Stefani ist schwanger: Ihr toller Umstandslook bei Stylebook!

Der unumständliche Umstandslook von Gwen Stefani
von Thomas Helbing
Keine ist schöner schwanger

Gwen Stefani begeistert seit eh und je mit ihrem coolen Look. Das hat sich auch nicht geändert, seitdem sie zum dritten Mal schwanger ist. Fast täglich präsentiert die Sängerin einen Hammerlook nach dem anderen. Wie das geht? Eigentlich ganz einfach!

  • Gwen Stefani schwanger

    1/15

    Foto: Twitter

    Gwen Stefani hochschwanger. Dieses Foto postete sie vor zwei Tagen auf ihrem Twitter-Account. Wie man sieht, gehen bei der Sängerin auch im neunten Monat noch High Heels. Das ist vielleicht nicht für alle Bald-Mamis nachahmenswert, dafür Stefanis toller Style in den letzten Wochen...

Hochschwanger und trotzdem stylisch – Gwen Stefani weiß wie das geht. Die Sängerin, Mutter und Ehefrau von Gavin Rossdale hat den Dreh raus, ihren Babybauch in Szene zu setzen. Oder besser gesagt: Von ihm abzulenken.

Stefanis ultimative Umstands-Stylingtricks, die auch bei anderen werdenden Müttern garantiert gelingen:

Anzeige

► Lange Schals, bunter Tücher, coole Diven-Shades, Hüte und flotte Sohlen lenken ab und den Blick erst gar nicht auf das runde Bäuchlein von Gwen Stefani. Ihr wichtigster Leuchtpunkt sind und bleiben auch in der Schwangerschaft ihre stets Knallrot geschminkten Lippen. Übrigens ein easy Trick, der nicht nur bei Schwangeren wirkt.

► Auffällig, Gwen Stefani trägt fast immer die gleiche Uniform: schwarzes Shirt und schwarze Hose kaschieren die Babyrundungen. Das ist aber nur die Basis. Darüber knallts: Mäntel in leuchtendem Orange, grellem Weiß oder mit rotem Tartan-Muster, Jacken mit Blumen- und Camo-Muster. Ein gelungener, optischer Schachzug.  

► Weite mit noch mehr Weite kaschieren? Das geht garantiert daneben und sieht schnell nach Zelt aus. Gwen Stefani setzt auf Körpernahes wie enge Tops, Leggins und Skinnyhosen aus Denim und Leder ODER auf Bündchen am Knöchel und Taillierungen an den richtigen Stellen wie ober- und unterhalb des Bauches. Das passt sich ihren Kurven wunderbar an und zeigt, was sie hat. Darüber kommt ein fließender Cardigan oder Blazer, das lockert auf.

Sie sehen, Umstandsmode muss gar nicht umständlich sein. Und schon gar nicht muss mit einem positiven Schwangerschafts-Test das Modebewusstsein flöten gehen! Gwen Stefani beweist das – siehe Fotogalerie.



Kommentare


Blogs