Thema

Den muss ein Mann erfunden haben!
Der sinnloseste BH aller Zeiten

Wer Underboob zeigen will, ist bislang einfach ohne BH aus dem Haus gegangen. Das soll jetzt anders werden: Ein Wäschelabel hat den Underboob-Bra erfunden.

Den „Underboob-Trend“ gab es lange vor allem in geschmacklich fragwürdigen Herrenmagazinen zu sehen, mittlerweile wagen sich aber auch immer mehr Promi-Ladys wie Kendall Jenner (20) mit freigelegter Unterbrust in die Öffentlichkeit. Mit einem neuen BH soll der Trend jetzt noch alltagstauglicher werden – doch kann das wirklich funktionieren?

🏁🏁

Ein von Kendall Jenner (@kendalljenner) gepostetes Foto am

Halt oder kein Halt – das ist hier die Frage
Die vermeintlich innovative Erfindung ist bei der Modekette Nordstrom unter dem Namen „Nichole“ zu haben und wird als „Cap Sleeve Open Cup Bralette“ gehandelt. Das transparente, superkurze Crop Top mit Polka-Dot-Muster aus zarter Spitze kostet umgerechnet rund 31 Euro. Dafür wird leichter Support für die meisten Körbchengrößen zwischen A und C versprochen. Ob das tatsächlich hält? Unter der Brust befindet sich lediglich ein schmales Stützband. Ein B-Cup dürfte bereits an der offenen Unterseite hervorlugen. Wir finden: Wer so wenig Support benötigt, kann auch gleich auf den BH verzichten.

  • Underboob-Bra

    Foto: PR/Nordstrom

    Der Underboob-Bra wartet noch auf seinen großen Durchbruch

  • Underboob-Bra

    Foto: PR/Nordstrom

    Diesen BH kann eigentlich nur ein Mann erfunden haben

Unnötige Erfindungen
Dass sich dieser Trend durchsetzen wird, darf bezweifelt werden. Der Underboob-Bra gesellt sich zu unsinnigen Erfindungen wie dem C-String – einem „Höschen“ aus Stoff und dünnem Draht, dass sich frau in den Schritt klemmen soll, um sichtbare Wäscheränder unter der Kleidung zu verhindern. In Online-Shops wurde es von Testerinnen als „das schlimmste“ beschrieben, „was der Frauenunterwäsche je passiert ist … und womöglich der ganzen Menschheit.“

Thanks for my pressie @charlenek1989 can't wait to wear it 😳😂 #cstring

Ein von Becky Wright (@beckyred89) gepostetes Foto am

Anzeige

Kommentare


Blogs