Kerry Washington: Der Star aus „Django Unchained“ von Quentin Tarantino im Stylecheck

Der „Django-Unchained“-Star im Stylecheck Kerry Washington: ein Muster-Mädchen

Kerry Washington (35) verbringt gerade die Hälfte ihrer Zeit auf dem roten Teppich. Für ihren aktuellen Film „Django Unchained“ rührt sie mit ihren Co-Stars Jamie Fox, Christoph Waltz und Leonardo DiCaprio ordentlich die Werbetrommel. Und auch wenn die Herren an ihrer Seite (noch) berümter sind als sie – in Sachen Style stielt sie ihnen die Show!

  • 1/8

    Foto: Getty Images

    Bei der Londoner Premiere ihres Films „Django Unchained“ trug Kerry Washington ein Kleid des Designers Giles Deacon. Besonders schön: Der bauschige Rock mit coolem Pferde-Print

Es fällt schwer, Kerry Washington neidlos bei ihren Premieren-Auftritten während der letzten Wochen zu beobachten. Denn das was man da sieht, ist fast ein bisschen unfair: Eine wunderschöne Frau mit perfekten Gesichtszügen, samtig schimmernder Haut und butterweichem Blick in den coolsten Kleidern der Saison!

Anzeige

Und wenn wir cool sagen, dann meinen wir COOL! Kein vorsichtiges Red-Carpet-Outfit à la kleiner Ausschnitt, bodenlang, Marke griechische Göttin, sondern echte Wagnisse!

Bei der Londoner Premiere von „Django Unchained“ trug die gebürtige New Yorkerin ein Kleid, das bei flüchtiger Beobachtung gut und gerne ein Prinzessinnen-Traum hätte sein können: enges Oberteil, bauschiger Rock.

Doch Kerry Washington ist eben kein Star, der verpasste Abschlussbälle auf den Roten Teppich verlegt. Die vermeintliche Baiser-Robe von Giles Deacon war nur der Form nach süß. Der Print darauf war ein Fashion-Statement: ein riesiger Pferde-Druck!

Hatten wir schon erwähnt, dass wir's cool finden?

Kommentare



Blogs