Thema

Und jetzt hoch das Bein!
Huch, der Aerobic String ist zurück

Achtung, jetzt wird‘s retro – und verdammt heiß! Für den Spätsommer wird ein spärliches Stöffchen aus den 80er-Jahren wiederbelebt: Bikinis und Badeanzüge haben jetzt nämlich einen extrem hohen Beinausschnitt. Models und Stars wie die Kardashians tragen den „High Cut“ bereits.

Ein tiefes Dekolleté ist ja schon ein alter Hut. Ein neuer Ausschnitt, der im Moment EXTREM gefragt ist, befindet sich eine Etage tiefer! Der „Aerobic-String“ oder auch „High-Cut“ genannt meldet sich jetzt aus den 80er-Jahren zurück! Gemeint sind damit Bodys, Badeanzüge und Bikinihöschen, die einen extrem hohen Beinausschnitt haben – und von hinten (fast) wie ein String-Tanga aussehen.

Anzeige: Super sexy und super günstig – Badeanzüge mit hohem Beinausschnitt gibt's hier!

Happy Humpday 🍑 Courtesy of your girl @badgalriri #Humpday #womancrushwedensday #wcw #highcutswimsuit #rihanna #badgirlriri #icon

Ein von Heather Flores (@satellitevintage) gepostetes Foto am


Spätsommer-Trend „High Cut“
Sängerin Rihanna (28) macht‘s vor und gewährt auf Instagram „hohe Einblicke“. Sie ist aber längst nicht die einzige! Auch an den internationalen Stränden fühlt man sich unweigerlich an eine ganz bestimmte Kult-Serie erinnert, genauer gesagt: an die kultigen „Baywatch“-Badeanzüge mit hohem Beinausschnitt. Kylie Jenner (19) trug jetzt ein ähnliches Modell im letzten Urlaub.

🍒

Ein von Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

Hüfthöschen sind out
Bikini-Höschen die tief auf der Hüfte sitzen? Haben wir jetzt jahrelang getragen und sind leider aktuell sooo von gestern. Wer jetzt im Sale noch ein Bademoden-Teil ergattern möchte, sollte unbedingt auf das Modell „Aerobic String“ (Erkl.: Zur Aerobic-Stunde trug man früher Bodys mit hohem Beinausschnitt) setzen. Zahlreiche Bademoden- und Sportswear-Firmen haben jetzt wieder die Retro-Looks im Sortiment.

  • Swimwear

    1/3

    Foto: Getty Images

    Die Hersteller haben den Trend längst aufgegriffen. So sah man auf der Bademodenmesse SwimMiami unzählige hoch ausgeschnittene Entwürfe, wie dieses Model vom Label Myra

3 Gründe sich SOFORT noch so ein Teil zuzulegen:

► Sie outen sich damit als echte Fashionista
Nein, an den Stränden hat man in diesem Sommer den Look kaum gesehen, so neu ist dieser Trend. Erst in den vergangenen Wochen zeigten sich immer mehr Promi-Damen in mega-hoch ausgeschnittenen Höschen. Echte Modekennerinnen kopieren aber jetzt bereits den Look von Stars wie Kendall Jenner (20) und Freundinnen Hailey Baldwin (19) oder Bella Hadid (19).

► Er schmeichelt der Figur!
Der „Aerobic String“ ist eine Sexy-Body-Wundermaschine: Er ist genau an der richtigen Stelle hoch ausgeschnitten, was unsere Beine endlos lang erscheinen lässt und den Oberkörper schmal. Vor allem für kleine Frauen ist er das perfekte Höschen, weil man sich darin optisch etwas größer schummeln kann. Dass man darin auch in südlicheren Regionen MAXIMAL braun wird, ist ein weiterer, positiver Nebeneffekt.

Pre photo shoot fittings

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

► Er ist ultimativ sexy!
Während String-Tangas „nur“ die Pobacken darbieten, legen „Aerobic Strings“ noch eine Schippe Sexyness drauf – ohne dass jedoch etwas herausplumpsen würde, das der Öffentlichkeit unbedingt verborgen bleiben soll. Eine maximale Reizausreizung, sozusagen. Kleiner Tipp: Vor dem ersten Ausführen dieses heißen Höschens ans Enthaaren denken. Tipps fürs DIY-Intim-Waxing finden Sie hier!

Anzeige

Aerobic Strings gibt es auch im STYLEBOOK-Shop!


Kommentare


Blogs