Darauf kommen Sie nie
Das ist die neue Designer-Koop von H&M

Diesmal geht das Zepter an: Kenzo! Das französische Label wird die neue Designer-Kollektion von H&M entwerfen.

Wie jedes Jahr im November dürfen sich Fashion-Fans den 3. November im Kalender rot anstreichen. Dann kommt nämlich die neue Designer-Koop von H&M in die Läden. Nach Balmain im letzten Jahr wird diese vom Pariser Modehaus Kenzo entworfen.

Sicher wird sich auch diese Kollektion verkaufen wie geschnitten Brot. Das quirlige und bunte Label passt perfekt zur jungen H&M-Zielgruppe, so wird es eine Kollektion für Frauen UND Männer geben, die in 250 Stores weltweit und im Online-Shop verkauft wird.

  • Kenzo

    Foto: getty images

    Nein, das ist noch kein Look aus der Kenzo x H&M-Kollektion, sondern aus der aktuellen Sommerkollektion von Kenzo. Aber eins ist sicher: Die Looks werden verspielt und farbenfroh

Was viele vielleicht nicht wissen: Kenzo hat längst nichts mehr mit Namensgründer Kenzo Takada gemein. Der Japaner hat sich 1999 aus seinem Unternehmen zurückgezogen. Seit 2011 designen Carol Lim und Humberto Leon für das Label und haben dieses mit coolen Retro-Looks und einer cleveren Marketingstrategie aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Die Logo-Pullover und T-Shirts mit dem berühmten Tigerkopf sind Kult. 

  • Carol Lim, Ann-Sofie Johansson, Humberto Leon

    Foto: PR

    H&M Creative Advisor Ann-Sofie Johansson mit den beiden Kenzo-Designern Carol Lim (l.) und Humberto Leon (r.)

Ob diese auch in der Kenzo x H&M-Kollektion hängen werden? Wir sind uns sicher, dass spätestens ab Spätsommer erste Häppchen der Kollektion durchs Internet geistern werden und uns einen Vorgeschmack bieten.

Anzeige

Kommentare


Blogs