Candice, Karlie & Co.
Ausnahmsweise angezogen

Gefallene Engel? Von wegen! Manch einer mag denken, dass es für ein Model zu den höchsten Auszeichnungen gehört, einmal als leicht bekleideter Victoria’s-Secret-Engel über den Laufsteg zu schweben. Nichts da! Es auf die Schauen der Fashion Weeks zu schaffen ist nämlich mindestens genauso großartig, nur eben ein bisschen anders ...

  • 1/6

    Foto: Getty Images

    Toni-Garrn (19) links als zuckersüßer Victoria's Secret-Engel; rechts glamourös bei Marchesa in New York

Eigentlich gibt zwei Kategorien Models: die kurvigen, sexy Unterwäsche-Miezen und die langen, dünnen Mädchen vom Laufsteg. Nur wenige von ihnen bedienen beide Schubladen gleichzeitig und besitzen die erforderliche Wandlungsfähigkeit. Diese wenigen verdienen dann das Prädikat: Supermodel.

Anzeige

Die große Dessous-Schau von „Victoria’s Secret“ ist ein Massenspektakel. Heiße Engel präsentieren noch heißere Wäsche und die ganze Welt schaut ihnen gierend-geifernd dabei zu. Dabei geht es – Obacht, wir lehnen uns jetzt etwas weiter aus dem Fenster – gar nicht so sehr um die Mode, sondern mehr um die Show und die in Erotik getränkte Unterhaltung.

Quintessenz: Sogar ein Bauarbeiter hat schon einmal von der Unterwäschemarke „Victoria’s Secret“ gehört. Ob er allerdings auch die Modelabels Marchesa, Etro oder Alexander Wang kennt, ist fraglich ...

Doch das sind die Designer, deren Entwürfe Models wie Candice Swanepoel, Toni Garrn oder Karlie Kloss während der Fashion Weeks in New York, London, Mailand oder Paris präsentieren. Für ein nischigeres Publikum – die Fashion-Crowd und Mode-Insider.

Meist erkennt man sie dann gar nicht wieder. Die Körper sind nicht eingeölt und blasser, die Haare nur selten zu weichen Locken gedreht und am Auffälligsten: sie tragen tatsächlich Kleidung!

Es auf die Laufstege der ganz großen Häuser wie Chanel, Prada oder Etro zu schaffen, ist für diese Schönheiten ein Adelsschlag der Fashion-Branche. Der Job bei Victoria’s Secret das Sahnehäubchen der Karriere – und die damit einhergehenden Gagen eine saftige Altersvorsorge.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs