James Bond: „Skyfall“-Weltpremiere in London

Foto: getty images

Bond-Girls bei der „Skyfall“-Premiere in London
007 und seine schärfsten Waffen

Der neuen James-Bond-Film lockte Hollywood am Dienstagabend nach London. Dort wurde die Weltpremiere von „Skyfall“ gefeiert. Die Promis machten sich richtig schick. Allen voran die neuen Bond-Girls.

  • 1/10

    Bérénice Marlohe ist das neue Bond-Girl Sévérine. Für die Aftershow-Party der Weltpremiere von „Skyfall“ wählte die Französin ein verführerisches kleines Schwarzes



Schöne Frauen gehören genauso zu James Bond wie ein Glas Martini. So scharten sich bei der „Skyfall“-Premiere in London Hollywood-Beautys um 007-Darsteller Daniel Craig (44). Während er selbst im nachtblauen Smoking über eine Stunde lang auf dem roten Teppich Autogramme schrieb, posierten die Promi-Damen in gefährlich schönen Roben.

Anzeige

Für den größen Sexappeal sorgen, na klar, die beiden aktuellen Bond-Girls: Bérénice Marlohe (33) trug eine rote bodenlange Robe, die ihr Dekolleté in Szene setzte. Passenderweise wählte Marlohe den Entwurf einer britischen Designerin: Vivienne Westwood kreierte das feuerrote Korsagen-Kleid. Dazu trug die Schauspielerin auffällige Ohrringe von Stephen Webster.

Ihre Kollegin Naomie Harris (36) zeigte sich in einem futuristisch angehauchten Entwurf. Sie posierte auf dem roten Teppich der Royal Albert Hall in einem silberfarbenen Body, der unter einem komplett transparenten Kleid hervorblitzte. Die Kreation von Marios Schwab hätte auch als Filmkostüm des neuen Bond-Streifens durchgehen können.

Doch nicht nur die Darstellerinnen aus „Skyfall“ (Deutschlandpremiere am 1. November) sahen verführerischer aus als jeder Martini – die sexy Looks vom roten Teppich sehen Sie in der Bildergalerie!

Kommentare


Blogs