Balmain Linie für H&M geleaked
Bald sehen wir alle wie Kendall Jenner aus

Chefdesigner Olivier Rousteing (29) ist mit Previews auf seine Balmain-Kollektion für H&M bislang ziemlich sparsam umgegangen. Eine Redakteurin aus Chicago ist nun zufällig auf Bilder der Stücke gestoßen und hat sie allesamt über Instagram veröffentlicht.

Die erste Balmain-Kollektion für H&M wird sehnlichst erwartet. Bis sie offiziell in die Läden kommt, dauert es aber noch knapp einen Monat – und die Ungeduld wächst. Wie praktisch, dass eine Amerikanerin beim Surfen im Netz nun versehentlich eine geheime H&M-Website gehackt und die Kollektion im Netz geleaked hat.

  • Kendall Jenner, GIgi Hadid, Jourdan DUnn

    Foto: PR / H+M

    An der Balmain-Army kommt aktuell niemand vorbei

H&M zufällig gehackt
Auf Nachfrage des „New York Magazine“ bestätigte Kathryn Swartz Rees aus Chicago, dass auf den Bildern tatsächlich die streng geheime Balmain-Kollektion zu sehen ist. Sie habe nahezu alle Stücke auf Instagram geteilt, lediglich einige zusätzliche Farbvarianten würden fehlen. Die geheime H&M-Website sei versehentlich über Google auffindbar gewesen – Swartz Rees habe einfach zur richtigen Zeit die richtige Suchanfrage gestellt und sei auf Gold gestoßen.

Outfits wie aus Kendalls Kleiderschrank
Einige der Teile, die auf den geleaketen Pics zu sehen sind, kennen wir bereits aus den ersten Kampagnenfotos. Doch auch der Rest überzeugt: Aufwendige Perlenstickereien, viel Gold, Leder und Fell. Dass Olivier Rousteing die Stücke speziell für den kleineren Geldbeutel entworfen hat, ist ihnen absolut nicht anzusehen. Die Outfits könnten direkt aus dem Kleiderschrank der Balmain-Army um Kendall Jenner (19), Gigi Hadid (20) und Co. stammen. Nun heißt es am 5. November nur noch schnell sein – die Kollektion dürfte in Rekordzeit ausverkauft sein.

Update: Kathryn Swartz wurde von H+M gebeten, die Bilder von ihrem Instagram-Account zu entfernen. Dem ist sie nachgekommen.

#hm #Balmain #hmbalmaination #balmainxhm #hmxbalmain #sneakpeek #fashion #style #shopping

Ein von Kathryn Swartz Rees (@kswartz83) gepostetes Foto am

Anzeige

Kommentare


Blogs