Foto: getty images

Backstage bei den Modewochen
Hektik, Spaß und nackte Tatsachen!

Die mondänen Roben in Paris, die coolen Inszenierungen und die trubelige Atmosphäre in Berlin – bei den Modewochen gibt es immer so einiges zu sehen. Gerade ist in der deutschen Hauptstadt Fashion Week und in Paris fanden vom 2. bis 5. Juli die Haute-Couture-Schauen statt. Neben Tagen voll Glamour und neuen Trends stecken viel Arbeit, Schweiß und Stress in jeder einzelnen Show – vor allem hinter den Kulissen. STYLEBOOK hat Backstageluft geschnuppert.

  • 1/17

    Foto: Getty images

    Ein Model genießt die Ruhe vor dem Catwalk-Sturm beim französischen Label Alexis Mabille


Wenn echte Fashionistas die Begriffe Berlin Fashion Week und Pariser Haute Couture hören, würden sie alles dafür geben, um das Spektakel persönlich mitzuerleben. Damit auf dem Laufsteg alles perfekt wird, sind backstage Hunderte von fleißigen Händen am Werk. Dort hinter den Kulissen geht es oft weniger glamourös zu, als sich die meisten Besucher vorstellen. In Paris verfliegt die zauberhafte Stimmung vom Laufsteg recht schnell, wenn die Models sich in Windeseile umziehen müssen und dabei manchmal mehr von sich zeigen, als ihnen lieb ist.

Anzeige

Es wird hektisch, herumgezerrt und gerannt, Schuhe werden gesucht, Wimpern geklebt, Schmuck entwirrt und Dekolletés getaped. Wenn die Models im Gewusel nicht Acht geben, kann es schon mal vorkommen, dass die Backstage-Paparazzi pikante Bilder von ihnen machen. Trotz der Proteste einiger Models gelingt es vielen Fotografen immer noch, die teilweise sehr jungen Mädchen nackt abzulichten.

Im Februar 2012 entstand anlässlich der gerade stattfindenden New York Fashion Week eine Organisation zum Schutz der Models. Die Gründerinnen wollen damit erreichen, dass Models vor sexueller Belästigung und eben solchen unangemessenen Fotos bewahrt werden. Ein Schutz, der nötig ist, da viele Mädchen schon in sehr jungem Alter in die Branche einsteigen. Selbst die „Vogue“ will jetzt dagegen vorgehen und rief dazu auf, keine Models unter 16 Jahren zu beschäftigen.

In Berlin läuft die Modewoche etwas entspannter ab. Im Backstage-Bereich bei Michael Sontag bekamen die Models von einer Stewardess Süßigkeiten gegen das Lampenfieber gereicht. „Germany's Next Topmodel“-Gewinnerin Sara Nuru (22) griff da gern zu und schnappte sich leckere Schokowaffeln. Während sie geschminkt und frisiert werden, können die Models nochmal entspannen, bevor sie raus auf den Laufsteg müssen.

Die hektischen Abläufe neben lustigen Situationen hinter den Kulissen in Paris und Berlin gibt es in der Fotogalerie!

Kommentare


Blogs