Vera Wang: Auszeichnung bei den CFDA-Awards

CFDA-Award: Vera Wang bekommt „Mode-Oscar“
Die Mutter aller Bräute

Am 3. Juni erhält Vera Wang (63) vom Council of Fashion Designers of America (CDFA) einen Award für ihr Lebenswerk – eine der wichtigsten Auszeichnungen der Modebranche überhaupt.

  • 1/9

    Foto: Getty Images

    Vera Wang bekommt am 3. Juni den CFDA-Award für ihr Lebenswerk. Damit wird sie für 23 Jahre im Fashion-Business geehrt

Der Name Vera Wang ist inzwischen nicht mehr nur Bräuten ein Begriff. Vera Wang steht für eine schöne, heile, stylische Welt aus Fashion, Parfum, Tüll und der großen Liebe. Selbst die Mädchen aus „Sex and the City“ oder „Gossip Girl“ schwärmten von ihrer Braut-Couture und auch Promi-Ladys sind ihrer Schnittkunst schon lange erlegen. So schaffen es ihre Entwürfe immer wieder auf die Leinwand, rote Teppiche oder in Magazine.

Anzeige

Nun wird Wang für ihr Schaffen als Modedesignerin ausgezeichnet. Am 3. Juni erhält sie den CFDA-Award für ihr Lebenswerk.

Dabei war nicht immer klar, dass sie irgendwann als Modeschöpferin berühmt werden würde. Sie hätte es auch als Eiskunstläuferin schaffen können. Denn nur, weil sie es Ende der 1960er-Jahre nicht schaffte, ins olympische Team aufgenommen zu werden, entschied sie sich für Fashion.

Im Alter von 23 war Wang die jüngste Moderedakteurin der US-„Vogue“. Als sie nach 16 Jahren bei dem Magazin die Stelle der Chefredakteurin nicht ergatterte, sattelte sie wieder einmal um – sie ging als Fashion-Direktorin zu Ralph Lauren. 1990 drängte sie dann mit ihrer eigenen Brautmoden-Marke auf den Markt. Die Eröffnung einer Boutique in Manhattan folgte.

Ihre Entwürfe sollten Hochzeitskleider, wie man sie aus den 80ern kannte – puffig, voluminös, extravagant – revolutionieren. Wangs Schnitte waren cleaner, die Texturen zarter, sie waren für eine moderne, selbstbewusste Braut gedacht. Bald kam auch Abendmode dazu: Feminine Roben für den ganz großen, aber trotzdem nicht exzentrischen Auftritt.

„Brautmode war für mich die perfekte Plattform, mein Design und meine Erfahrung auszudrücken. Und es war auch eine Chance, interessante Mode zu machen. Brautmode muss kein Unwort mehr sein.“

Deshalb trägt inzwischen jede zweite Hollywood-Braut an ihrem großen Tag ein Kleid von ihr – Heidi Klum (40), Victoria Beckham (39) und Alicia Keys (32) zum Beispiel. Und wenn es nicht die Hochzeit ist, dann eben der Auftritt auf dem roten Teppich.

Vera Wangs Karriere, ihre Kleider und Freunde: in der Galerie.


Kommentare


Blogs