Ausverkauf bei Harper Beckham: Victoria verkauft Kleider für guten Zweck

Foto: Save The Children

Ausverkauf bei Beckham
Mamas stehen Schlange für Harper Beckhams alte Looks

Stella McCartney, Gucci, Marc Jacobs – seit gestern gibt es 25 hochwertige Designer-Kleidchen und -Schuhe von Victoria Beckhams (41) stylisher Tochter Harper (3) zu kaufen. Die Spendenaktion kommt gut an: Nach nur wenigen Minuten waren die meisten Sachen ausverkauft.

Längst gilt sie als „jüngste Stilikone der Welt“: Harper Beckham. Zu verdanken hat sie den Titel natürlich Mama Victoria, die sie von Geburt an in feinste Stoffe kleidete. Und die beweist nun, dass sich ein Herz für Mode und ein Herz für Kinder, denen es nicht so gut geht wie ihrer Kleinen, wunderbar verbinden lassen. So spendete Mama Beckham 25 Designer-Teile, in denen Harper die Modewelt begeisterte, an die Kinderhilfsorganisation Save The Children. Mit Erfolg: Die meisten Sachen waren nach kurzer Zeit ausverkauft.

  • Harper Beckham Sale

    1/9

    Foto: Getty Images

    Dress like a Beckham! Harper Beckhams ausrangierte Kleider sind heiß begehrt. Vor dem „Mary's Living & Giving Shop“ im Londoner Norden standen Mütter gestern Schlange. Bitte weiterklicken!

Mode für den guten Zweck
Seit Donnerstag stehen im Londoner „Mary's Living & Giving Shop“ Harper Beckhams alte Kleidchen, Röcke, Höschen und Kinderschuhe von Stella McCartney, Little Marc Jacobs, Chloé, Burberry Children, Gucci und weiteren Luxus-Labels zum Kauf. Als die Boutique um 10 Uhr öffnete, standen bereits diverse gut gekleidete Mütter und Töchter Schlange. In den ersten Minuten ging über die Hälfte der Luxus-Garderobe über den Ladentisch. Der Renner: Harpers Chloé-Kleider. Die stolzen Preise scheinen niemanden abzuschrecken. Die „günstigste“ Kombi aus Kleid und Schühchen kostet knapp 340 Euro.

Der gesamte Erlös soll einer Kinderhilfsorganisation zugute kommen. Klar, dass Victoria Beckham voll hinter der Aktion steht und hofft, dadurch auch andere zu motivieren. „Jeder da draußen kann durch Spenden seinen Teil dazu beitragen, Kindern auf der ganzen Welt die Möglichkeit auf eine rosigere Zukunft zu ebnen“, so Victoria Beckham gegenüber der britischen „Daily Mail“.

Wiederholungs(wohl)täterin
Es ist nicht das erste Mal, dass die Designerin für den guten Zweck Kleiderschränke ausmistet. Im November 2013 spendete sie zur Unterstützung der Taifun-Opfer auf den Philippinen 20 Kisten, bestehend aus 100 Paar (!) Designer-High-Heels sowie diversen Dolce & Gabbana-Anzügen und Baseball-Caps ihres Mannes David Beckham (40). Im vergangenen August bot sie 600 aussortierte Stücke ihrer eigenen Kreationen an, um Geld für HIV-infizierte Mütter zu sammeln.  

Anzeige

Kommentare


Blogs