Ausstellung in London
So jung und unschuldig war Kate Moss

Taucherbrille auf dem Kopf, unschuldiges Gesicht und ein strammer Körper im Bikini – das Schwarz-Weiß-Foto zeigt Kate Moss jung, unschuldig und stark vor der Küste der Insel Borneo. So authentisch lichtete Star-Fotografin Corinne Day († 51) 1991 das britische Topmodel ab. Das Bild ist Teil der Ausstellung „The Face“, die am 1. September in London eröffnet wird.

  • 1/5

    Foto: Courtesy of The Estate of Corinne Day and Gimpel Fils

    Mit nur 1,72 Meter Körpergröße und extrem schmaler Figur entsprach Kate Moss nicht dem Idealbild der damaligen Supermodels wie Cindy Crawford oder Linda Evangelista


Corinne Day starb am 27. August 2010 an Krebs. Die Britin zählt zu den ersten Fotografinnen, die die damals 16-jährige Kate Moss für Mode-Fotos ablichtete. Day schoss auch das erste Vogue-Cover von 1993 des heutigen Topmodels.
 
Jetzt ehrt die Londoner Galerie Gimpel Fils Corinne Day für ihre bahnbrechenden Errungenschaften im Bereich der Modefotografie mit der Ausstellung „The Face“.  Sie zeigt die Foto-Strecken „Heaven is Real“ und „Borneo“ von 1991 aus dem britischen Avantgarde-Magazin „The Face“.

Anzeige

Damals galten diese Bilder als revolutionär. Day befreite die Modefotografie von ihrer Hochglanz-Ästhetik. Den pompös inszenierten Modefotos der 80er-Jahre stellte sie Bilder, die wie Schnappschüsse anmuteten, entgegen.

Sie lichtete Kate Moss in Borneo in lässiger Pose, beim Schnorcheln oder mit den einheimischen Kids ab. Day traf damit genau den Zeitgeist der jungen Generation der 90er Jahre, die nach der Ära der übertrieben fraulichen Supermodels wie Linda Evangelista und Cindy Crawford auf der Suche nach Authentizität und Schlichtheit war. 

In ihren Bildern fängt Day die Kraft und die Unbeschwertheit der Jugend ein – echte Meisterwerke der Fotografie! Und für die damals nur 1,72 Meter große, schmale Kate Moss waren die Fotos das Sprungbrett zu einer beispiellosen Model-Karriere.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. Oktober.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs