Damit's keine Höschenblitzer gibt
Ultimative Styling-Tipps für Radler

Eine Radtour, die ist tükisch... Besonders jetzt im Frühling, wenn es mit Minirock und ohne Strumpfhose auf's Fahrrad geht. Da sind Mode-Pannen vorprogrammiert. STYLEBOOK.de erklärt, wie Sie auch mit dem kürzesten Rock ganz „ladylike“ radeln können.

Fahrradfahren ist umweltfreundlich, fördert die Gesundheit und ist im besten Falle auch entspannend – vorausgesetzt man greift zur richtigen Garderobe. Denn wer im kurzen Kleidchen oder Minirock aufs Fahrrad steigt, riskiert – je nach Windstärke – unbeabsichtigt einen Höschenblitzer.

Anzeige

Welche Regeln Sie beherzen sollten, um auch hoch zu (Draht-)Ross eine gute Figur zu machen – fünf Tipps aus der STYLEBOOK.de-Redaktion:

1. Verzichten Sie auf Herren- oder Rennräder
Glauben Sie uns, der Aufstieg auf das Herrenrad wird nie ladylike aussehen. Ein Damenfahrrad mit einem tiefen Einstieg ist da die bessere Wahl. Auch während der Fahrt eignen sich Damenfahrräder besser, da Sie mit geschlossenen Beinen, beziehungsweise „X-Beinen“ radeln können.

2. Tragen Sie die richtige Unterwäsche
Strings sind eine ganz schlechte Idee fürs Fahrradfahren. Ziehen Sie lieber Panties an. Wenn Strings unbedingt sein müssen, tragen sie während der Radtour zusätzlich Hotpants.

3. Wählen Sie den richtigen Rock
Der Minirock sollte nicht zu eng oder aus einem nicht dehnbaren Material gefertigt sein.  Ideal sind die gerade angesagten Skorts, ein modischer Zwitter aus Skirt und Shorts: von vorne ein Rock, von hinten Shorts. Aber auch lange Röcke sind tückisch, der Wind kann sich viel besser verfangen und alles fliegt hoch. Außerdem immer bei Maxi-Röcken aufpassen, dass sich der Stoff nicht in den Speichen verfängt, ein Speichenschutz kann das vermeiden.

4. Gehen Sie ins Sportfachgeschäft
Hier finden Sie kurze – und modische – Tennis- und Golfröcke, die sich bestens zum Radeln eignen. Diese Röcke besitzen einen eingearbeiteten Slip, damit die Sportlerinnen mehr Bewegungsfreiheiten haben und die Einblicke sich in Grenzen halten.

5. Bremsen Sie Richtig
Achten Sie wie beim Autofahren auf den korrekten Bremsabstand. Bei einem engen Minirock ist es schwieriger, auf- und abzusteigen. Das heißt, Sie können nicht so gute Fahrmanöver machen wie mit einer Hose. Bremsen Sie also immer rechtzeitig, so dass sich keine peinlichen Situationen ergeben, wenn Sie abrupt absteigen müssen.

Kommentare


Blogs