Neuer Kreativdirektor bei Yves Saint Laurent
Anthony Vaccarello ersetzt Hedi Slimane

Das ging schnell: Anthony Vaccarello (36) ist neuer Chefdesigner bei Yves Saint Laurent. Der Belgier tritt die Nachfolge von Hedi Slimane (47) an.

Da konnte man schnell eins und eins zusammenzählen. Am Montagnachmittag kursierte die Meldung, dass der belgische Designer Anthony Vaccarello seinen Posten bei Versus verlassen wird. Nur wenige Stunden später ist klar warum: Vaccarello ist neuer Kreativdirektor des französischen Modehauses Yves Saint Laurent.

  • Anthony Vaccarello

    Foto: getty images

    Der Neue beim Modehaus Yves Saint Laurent: Anthony Vaccarello

Der 36-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Hedi Slimane, wie der Mutterkozern Kering am Montag in Paris mitteilte. „Seine moderne, pure Ästhetik passt perfekt zum Haus“, erklärte Yves-Saint-Laurent-Chefin Francesca Bellettini. Vaccarello balanciere in seinen Silhouetten „Elemente provokativer Weiblichkeit und scharfer Männlichkeit“. Somit dürfte die erste Kollektion von Vaccarello für YSL bei den Männerschauen in Paris im Juni präsentiert werden.

Der Belgier war zuletzt Kreativchef bei Versus Versace. Zuvor hatte er 2009 nach zwei Jahren bei Fendi seine eigene Modemarke gegründet. Vor zehn Jahren gewann er den Großen Preis des angesehenen Modefestivals von Hyères und 2011 den renommierten französischen Andam-Modepreis. Kering hatte den Abgang Slimanes nach vier Jahren bei Yves Saint Laurent am Freitag bekanntgegeben. Interessant: Hedi Slimane hatte bei seinem Antritt den Namen der Marke von Yves Saint Laurent in Saint Laurent Paris geändert. Auch das ist wie Slimane Vergangenheit: In allen Mitteilungen heißt es wieder Yves Saint Laurent.

Anzeige

Kommentare


Blogs