„Anna Karenina“ kommt in die deutschen Kinos Russland, ein Wintermärchen

Die opulente Literaturverfilmung „Anna Karenina“ von Regisseur Joe Wright läuft am 6. Dezember in den deutschen Kinos an. In der Hauptrolle: Keira Knightley und atemberaubend schöne Kostüme. Der dramatische Stoff aus der Feder Leo Tolstois verleitet zum Träumen – von russischen Traditionen, Märchen und eiskalten Wintern...

Leo Tolstois „Anna Karenina“ mit Keira Knightley (27) und Jude Law (39) in den Hauptrollen wird nun endlich auch in unseren Kinos gezeigt.

Das Drama um Ehe und Moral spielt im 19. Jahrhundert. Der Schnee peitscht, und die Affäre zwischen Anna Karenina (Keira Knightley), der verheirateten Schwester des Fürsten, mit dem militärischen Haudegen Wronskij (Aaron Taylor-Johnson) schockt das Land. Die Verachtung in den adeligen Kreisen ist ihr sicher, die Beziehung zu ihrem Liebhaber am Ende nicht mehr...

Passend zu dieser epischen Liebesgeschichte wirbeln die Frauen in weitschwingenden Stofflagen, Reifröcken, Korsagen, Boleros, Hütchen und allerhand pompösem Schmuck durch die Szenerie – die Männer in schicken militärischen Uniformen mit allerlei Abzeichen.

Anzeige

Der Ort des dramatischen Geschehens: Russland, mit seinen unendliche Weiten, märchenhaften Geschichten, verträumten Birkenwäldern, Schnee und unzähligen Traditionen. Ein Land, das inspiriert. Zu modischen Höhenflügen zum Beispiel...

Kommentare



Blogs