Oben hui, unten pfui!
An den Schuhen eines Mannes erkennt man seinen...

... schlechten Stil natürlich! Sneakers zu schicken Anzügen sind in Geschmacksumfragen schon grenzwertig, aber Keanu Reeves (47), Johnny Depp (48) und Julian Schnabel (60) gehen noch einen Schritt weiter – im ekligsten Sinne.

  • 1/3

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Dreckspatz-Schuhe

    Zur diesjährigen Berlinale kam Keanu Reeves in Boots mit dicker Schlammschicht

Zur 62. Berlinale betrat der sonst so stilvoll gekleidete Filmstar Keanu Reeves mit den wahrscheinlich schäbigsten Schuhen, die sein Repertoire hergegeben hat.

Anzeige

Hast du damit eine Wanderung im Moor unternommen oder ausgiebig im Schlamm gebadet, lieber Keanu?

Unter mehreren Dreckschichten ließ sich die Ursprungsfarbe seiner Treter nur noch erahnen. Zwar steht der kanadische Schauspieler jetzt immer häufiger hinter der Kamera als davor, aber dafür gleich den Glamour für den roten Teppich über Bord werfen? Das muss nicht sein!

Solche Auftritte sind wir eher von Keanu's Kollegen Johnny Depp gewohnt, der für seinen – äh – „lässigen“ Look bekannt ist. Egal ob Beanie-Mütze, zerschlissene Jeans oder hochgekrempelte Ärmel – ein Detail MUSS immer superbequem bis abgerockt sein. Zur Premiere seines Musicalfilms „Sweeney Todd“ vor vier Jahren in New York trug Johnny beispielsweise einen schicken schwarzen Anzug mit bordeauxroter Satin-Krawatte und dazu: Bauarbeiterschuhe!

Auch Künstler und Filmemacher Julian Schnabel liebt seine Gammel-Kleidungsstücke. Besonders gern trägt er Pyjama-ähnliche Hosen, gemütliche Mäntel und seine „Atelier“-Vans, die vor lauter Farbkleksen und Löchern kaum noch als Schuhwerk zu erkennen sind. So erschien der US-Amerikaner auch zur Party des „Interview“-Magazins  Anfang Februar in Berlin.

Liebe Herren, eure Bodenständigkeit in allen Ehren, aber so ein beDEPPerter Auftritt muss nun wirklich nicht sein!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs