Wird leider ohne George geliefert
Amals Hochzeitskleid gibt es zum Nachshoppen!

Am 27. September gab die Anwältin Amal Alamuddin (36) dem Hollywood-Star George Clooney (53) in einer Oscar-de-la-Renta-Robe in Venedig das Ja-Wort. Die gute Nachricht: Bald können auch Sie auch à la Mrs. Clooney heiraten. Der US-Designer hat Amals Kleid in seiner Bridal-Kollektion für den Herbst 2015 aufgelegt.

Das Hochzeitskleid
Die Robe von Oscar de la Renta ist ein auffallend schlichtes, schulterfreies, klassisches Kleid aus cremeweißer Spitze. Nur am Dekolleté und an den Trägern ist es mit kleinen Blüten verziert. Nach Amals stylischem Hochzeits-Outfit-Marathon mit unzähligen coolen, modernen Looks folgte am Hochzeitstag dann ein klarer Bruch. „George und ich wollten eine elegante und romantische Hochzeit“, verrät Amal Alamuddin in der amerikanisches „Vogue“. „Und ich kann mir niemand besseren vorstellen als Oscar, um diese Stimmung auch in ein Kleid zu transportieren.“

Anzeige

Die Inspiration zum Nachshoppen
Der amerikanische Designer Oscar de la Renta ist bekannt für seine wunderschönen Roben, die oft von Stars auf dem roten Teppich getragen werden. Im kommenden Herbst haben Sie die Chance, jetzt Ihrer Hochzeit Hollywood-Appeal zu verleihen. In seiner Bridal-Kollektion für den Herbst 2015 gibt es ein Brautkleid, das von Amals Robe inspiriert ist. Die Schleppe ist – für „Normalsterbliche“ – ein wenig kürzer, aber der Ausschnitt, die Farbe und die seitlichen Träger sind identische. Der Preis? Leider auf Anfrage. Nur so viel: Auf der Luxus-Online-Boutique „NET-A-PORTER.de“ kostet bereits eine Abendrobe von Oscar de la Renta aus Samt knapp 6400 Euro. Nun ja, immerhin haben Sie ja noch Zeit bis zum nächsten Herbst ordentlich zu sparen.

Hochzeitskleider im Amal-Stil gibt's auch im STYLEBOOK-Shop


Kommentare


Blogs