Die Mode-Geheimnisse eines It-Girls
Alexa Chung verrät ihre Styling-Regeln

Auf den Look von Alexa Chung (29) sind wir dauer-neidisch. Wie schafft sie es, wirklich IMMER so toll angezogen zu sein? Tja, aufgepasst: Jetzt verriet Alexa einer britischen Tageszeitung ihr Mode-Geheimnisse

  • Alexa Chung Stylegeheimnisse

    1/7

    Foto: Getty Images

    Alexa Chung gibt Fashion–Tipps!

    Das britische It-Girl Alexa Chung gilt als absolut stilsicher und kombiniert gerne Klassiker mit Laufsteg-Trends. Von ihr lassen wir uns gerne wertvolle Mode-Ratschläge erteilen...

Wir würden ja so einiges tun, um an den Kleiderschrank von Alexa Chung zu kommen oder von ihr persönlich beraten werden. Leider wird das in diesem Leben nicht mehr passieren. Demnächst können wir aber trotzdem so gut aussehen wie sie: Das britische It-Girl verriet jetzt dem englischen „Telegraph“ seine wichtigsten Styling-Tipps. Herrlich simpel, aber dafür umso effektiver:

1. Suchen Sie sich eine Stilikone aus

Alexa Chang ist bekannt dafür, Fan der Modeikone Jane Birkin und deren unkonventionellen Stil zu sein. Was beide übrigens gemeinsam haben? Eine Tasche wurde nach ihnen benannt. Aber auch Red-Carpet-Queen Diane Kruger ist mittlerweile Inspiration von Alexa. Ganz einfach, weil Diane mit ihrem lässigen, aber stets eleganten Stil, tatsächlich jedes Mal den roten Teppich rockt.
 
2. Bitte keine Haar-Routine!
Alexas Bob ist mittlerweile bekannter als der von Anna Wintour. Allerdings würde sie niemals auf die Idee kommen, ihre Frisur jeden Tag exakt gleich zu tragen – so wie Anna. Lieber ändert sie ab und zu etwas an ihrem prägnanten Haarschnitt. Sie trägt mal Pony, mal lässt sie ihn wieder rauswachsen, mal trägt sie ihre Haare gelockt und dann wieder glatt, manchmal ist ihr Haar dunkelbraun, dann wieder im Ombré-Look gefärbt.

3. Tragen Sie niemals das gleiche Outfit zweimal

It-Girl Alexa würde wohl lieber tot umfallen, als zweimal hintereinander im gleichen Outfit gesehen zu werden. Was aber nicht heißt, dass Sie nicht die gleichen Stücke immer wieder tragen dürfen. Es geht nur darum, sie immer neu zu kombinieren. Manchmal, so Alexa, reicht es schon, ein T-Shirt unter dem Pulli zu tragen, das rausblitzt. Kleiner Effekt, große Wirkung.

4. Gehen Sie alleine shoppen
Wenn Sie alleine Klamotten einkaufen, vermeiden Sie es, in Shops zu landen, die Sie gar nicht ausstehen können. Oder dass Ihnen Ihre begeisterte Freundin etwas einredet, was Ihnen gar nicht steht. Alexa gibt sogar zu, selbst nicht die beste Shoppingbegleitung zu sein. „Ich werde schnell ungeduldig, wenn jemand stundenlang Schuhe bestaunt. Dann kann ich unfreundlich werden und sage dann Sachen wie 'Darin siehst du fett aus'“, verriet sie dem englischen „Telegraph“.

5. Finden Sie heraus, was Ihnen steht und experimentieren Sie damit

Es geht nicht darum, immer die neuesten Laufsteg-Trends zu kennen – sondern darum, zu wissen, was Ihnen steht. Alexa etwa liebt Latzhosen und trägt sie gerne mal in der Jeans-Variante und hochgekrempelt, mal in der ultrakurz Version. Generell zeigt sie gerne ihre langen, schlanken Beine und trägt bevorzugt Minirock in allen Varianten und Formen.

Anzeige

Kommentare


Blogs