Alber Elbaz ist zurück
Comeback in Deutschland für Ex-Lanvin-Designer

Es war DAS Thema Ende Oktober in der Fashion-Welt: Alber Elbaz (54) verlässt nach über 14 Jahren Lanvin. Nun feiert der Ex-Stardesigner sein Comeback – in Deutschland!

Die Modewelt hat Alber Elbaz wieder! Doch nicht wie vermutet bei einem internationalen Luxus-Label wie Dior, sondern bei einer Düsseldorfer Bekleidungshauskette.

Wie am Dienstag bekannt wurde, wird Alber Elbaz der neue Schirmherr des deutschen Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow“ von Peek & Cloppenburg, der seit 2009 alljährlich zu Berlin Fashion Week im Juli verliehen wird. Damit tritt er in die Fußstapfen von Kollegen wie Zac Posen (35), Tommy Hilfiger (65),  Stella McCartney (44) und Marc Jacobs (53).

  • Alber Elbaz for Designer for Tomorrow

    Foto: PR

    Alber Elbaz tritt als Schirmherr der diesjährigen „Designer for Tomorrow“-Awards von P&C im Rahmen der Berliner Fashion Week die Nachfolge von Zac Posen an

„Design ist das Herzstück der Modebranche und ich fühle mich sehr geehrt, Teil des diesjährigen Awards zu sein und meine Erfahrung und mein Wissen mit den neuen Talenten der nächsten Generation auszutauschen. Ich freue mich persönlich darauf, schon bald die Designer hinter den Entwürfen kennenzulernen“, so Alber Elbaz über sein neues Engagement. Für die Sichtung der fünf Finalisten-Kollektionen kommt Alber Elbaz bereits Anfang Juni nach Berlin.

Doch ob Elbaz langfristig beim deutschen Modehaus bleiben wird, dürfte wohl eher ausgeschlossen sein. 

Anzeige

Kommentare


Blogs