7/8-Jeans, Bubikragen, Ballerinas: wer die Trends erfunden hat

Foto: getty images

7/8-Jeans, Bubikragen, Ballerinas
Danke für diese Dauer-Trends!

Es gibt viele Erfindungen, für die wir Frauen ewig dankbar sind: die Pille, Alice Schwarzer, fettarmer Joghurt... Auch einige Modelieblinge wollen wir nicht mehr missen – die es dank prominenter Unterstützung in unsere Kleiderschränke geschafft haben, um dort für immer zu bleiben. Zeit, sich einmal zu erinnern: Welcher Stilikone verdanken wir eigentlich welchen Trend?

  • 1/10

    Foto: splash news

    Kristen Stewart: Bikerjacke

    Privat kennen wir die Schauspielerin fast nur so: ungeschminkt in Jeans, T-Shirt und Biker-Jacke. Klar, Kristen Stewart (22) hat den Look nicht erfunden – aber etabliert. Sogar so etabliert, dass wir uns das rebellische Kleidungsstück mittlerweile zu fließenden Röcken und hauchzarten Blusen trauen

Vielen Dank an Alexa Chung, Katie Holmes und Kate Moss. Besonders verneigen wir uns vor Audrey Hepburn und Jean Seberg. Ach ja, nicht vergessen wollen wir Sarah Jessica Parker und Jenna Lyons.

Anzeige

Wofür wir diesen Damen zu ewigem Dank verpflichtet sind? Weil sie unserer Garderobe Ringel-Shirt, Boyfriend-Jeans und Ballerinas geschenkt haben. Weil wir ohne sie niemals gewusst hätten, dass Bubi-Kragen, Ugg-Boots und 7/8-Jeans richtig gestylt ganz umwerfend aussehen können.

Und vielleicht das wichtigste, das wir von den Ladys lernen durften: Guter Stil ist keine Frage des Geldes, sondern der Haltung, des Esprits und der Kultur. Und da Mode-Kultur in Deutschland ein Fremdwort ist, sind wir diesen Trend-Botinnen – na? Richtig, unendlich dankbar!

Wer Boyfried-Jeans salonfähig gemacht hat und wer den Bubi-Kragen sexy: in der Fotogalerie!

Kommentare


Blogs