7 Fashion-Quickies für zwischendurch
von Christine Korte
Schöner angezogen in 5 Minuten!

Optischer Durchhänger? STYLEBOOK.de verrät, mit welchen Styling-Tricks Sie Ihre Garderobe im Nu up-to-date verwandeln.

„Minimalprinzip“ bedeutet: Mit geringem Aufwand ein bestimmtes Ziel erreichen. Diese ökonomische Idee machen wir uns jetzt auch in der Mode zu Nutze! Denn es muss nicht immer eine neue Garderobe sein, um modisch mitzumischen.

Viel entscheidender ist: WIE wir unsere Lieblinge tragen. Aufgepasst!

  • Foto: Getty Images

    1. Spiegelglas

    Nicht genug Schlaf bekommen? Die Augenringe sind groß? Dann verstecken Sie sie hinter den neuen Trend-Gläsern – Sonnenbrillen aus Spiegelglas sind nicht nur absolut undurchsichtig, sie verleihen außerdem jedem klassischen Look eine coole Note

  • Foto: Getty Images

    2. Ponchos als Kleid

    Ihr Outfit ist zwar bürotauglich aber zum Ausgehen nach Feierabend eine Nummer zu seriös? Setzen sie anstatt auf einen klassischen Mantel auf Ponchos in angesagten Ethno-Mustern. Einfach über den Büro-Look werfen und direkt nach der Arbeit zum Konzert ihrer Lieblingsband rauschen

  • Foto: Getty Images

    3. Haar-Tuning für lange Haare

    Störrisches Haar, aber kein Haargummi in Sichtweite? Kein Problem. Jetzt stecken Fashionistas ihre Haare einfach ins Halstuch – bändigt die Mähne jetzt trendsicher und sorgt zusätzlich für einen modischen Farbtupfer!

  • Foto: Getty Images

    4. Haar-Tuning für kurze Haar

    Sie haben einen Bad Hair Day, aber ihre Haare sind zu kurz für einen Zopf? Tragen Sie auf einer Seite einen Statement-Ohrring und klemmen Sie die Haare dahinter. Dieser außergewöhnliche Hingucker lenkt mit Sicherheit von Struwel-Haaren ab 

  • Foto: Getty Images

    5. Tuch statt Shampoo

    Sie sind spät dran und haben keine Zeit mehr zum Haare waschen? Dann einfach ein Tuch in Form eines XL-Strinband über die Haare binden. Achten Sie darauf, dass das Tuch farblich auf ihr Oufit abgestimmt ist – das wirkt auch in der City edel und nicht nach Strandurlaub

  • Foto: Getty Images

    6. Outfit-Pusher: Prunkschuhe

    Wie Sie einen lässigen Jeans-Look oder ein klassisches Büro-Outfit ratzfatz auf Ausgeh-Modus trimmen? Mit Pumps aus edlen Materialien wie Seide, in funky Prints oder sogar mit funkelnden Strassverzierungen

  • Foto: Getty Images

    7. Outfit-Pusher: Statement-Clutch

    Eine andere Variante den Alltagslook ganz schnell aufzupeppen: Eine Statement-Clutch in knalligen Farben, mit witzigen Prints oder auffälligen Details macht aus jedem Langweiler- ein Hingucker-Outfit. Das Beste: Die witzigen Taschen gibt es schon für kleines Geld

Die Fashion-Quickies zum Nachshoppen:

Anzeige

Kommentare


Blogs