Sie hat den Körper einer 30-Jährigen
von Pia Sundermann
Doch so alt ist dieses Model wirklich....

Yazameenah Rossi ist Oma und Model – kein Wunder, bei diesem Knackbody. Tatsächlich ist sie aber schon 60. Jetzt wählte das US-Dessouslabel „Land of Women“ sie für ihre neue Beachwear-Kampagne aus. Und das hat einen bestimmten Grund...

Star dieser neuen Bademoden-Kampagne ist kein blutjunges Model mit sexy Kurven und Wespentaille, sondern sie: Die 60-Jährige Yazameenah Rossi aus Malibu, Kalifornien. Außer ihrer schneeweißen Mähne und ein paar dezenten Falten im Gesicht deutet wirklich nichts darauf hin, dass sich die gebürtige Französin eigentlich jenseits des Modelzenits befindet und sogar Oma ist. Ihr Body ist dank Gen-Jackpot so knackig, dass manche 30-Jährige wahrscheinlich vor Neid erblassen und sich sofort in ein Handtuch einwickeln würde!

  • Yazemeenah Rossi

    Foto: Swimmwear - © Ian Flanigan

    Bei diesen Top-Body kann man kaum glauben, dass Model Yazemeenah Rossi 60 Jahre alt ist

Aber nicht nur wegen ihres Traumkörpers wählte man das Model aus. Die Werbung soll sich nämlich bewusst gegen das „über-sexualisierte Image“ der gängigen Bademoden-Kampagnen richten, wie Mckenzie Raley, Designerin des New Yorker Unterwäschelabels „Land of Women“ in einem Interview verriet. Ihr Model solle keine falsche Sexyness ausstrahlen, sondern wie Yazameenah Gesundheit, Vitalität, Klassik, Anmut und Selbstbewusstsein. Das seien die wahren Stärken einer Frau – und diese sähen eben nicht aus, wie ein Mann sich ein Bikinimodel vorstellt.

  • Yazemeenah Rossi

    Foto: Swimmwear - © Ian Flanigan

    Von hinten...

Aus diesem Grund habe man auch nicht an einem Traumstrand die Kampagne fotografiert, sondern in einem schnörkellosen Studio. Und auch die Bademodenkollektion ist inspiriert von der minimalistischen Eleganz Japans und dem intellektuellem Stil der amerikanischen Schriftstellerin Joan Didion (81). Nichts soll ablenken von der Frau, die die Mode trägt.

  • Yazemeenah Rossi

    Foto: Swimmwear - © Ian Flanigan

    wie von vorne – einfach nur schön!

Model Yazemeenah Rossi teilt die Ansicht ihrer Auftragsgeber zu hundert Prozent: „Es gibt nicht nur 20-jährige, 1,78 Meter große Models. Das langweilt auf Dauer. Wir Frauen sind unterschiedlich alt und tragen verschiedene Konfektionsgrößen und das ist die wahre Schönheit. Wir sind echte Frauen“, wie sie „Daily Mail Online“ erzählte. Den Anfang haben Frauen wie sie nun gemacht. Und auch die restliche Modewelt denkt langsam um. So räkelte sich auf dem Cover der letzten „Sports Illustrated“ erstmalig kein photogeshopptes Modelpüppchen, sondern Nicola Griffin, jenseits von Size Zero. Ihr Alter: 56.

  • Foto: Swimmwear - © Ian Flanigan

    Models wie sie zeigen, dass man nicht immer 20 Jahre alt und einen Size-Zero-Body anstreben muss, um der Star der Bademoden-Kampagne sein zu müssen

Anzeige

Kommentare


Blogs