Blazer, Bluse, Trench & Co.
5 Mode-Basics – und wie man sie JETZT trägt

Klassiker heißen so, weil wir sie alle kennen. Und die MODEklassiker hat fast jeder im Schrank: Bundfaltenhosen, weiße Blusen und einen Trenchcoat. Doch nur, weil sie zu den zeitlosen Kleidungsstücken gehören, muss man sie nicht auch noch zeitlos stylen. Längst haben die modischen Evergreens Wege gefunden, sich mit den aktuellen Trends anzufreunden. Wie man sie heute trägt? STYLEBOOK gibt Styling-Nachhilfe.

  • 1/6

    Foto: Getty Images

    Bluse, Trench, Rollkragenpullover, Bundfaltenhose und Blazer – diese Klassiker hat jede Frau im Schrank. Wir zeigen Ihnen, wie man sie JETZT stylt...

Alles neu macht die neue Saison! Oder doch nicht? Wir sagen: Man muss nicht immer gleich all seine Kleider ad acta legen, nur weil sich neue Trends ankündigen. Denn ein paar Grundlegende Stücke haben wir bereits im Schrank – die Klassiker!

Um die weiße Bluse, den schwarzen Rolli, den Blazer, die Bundfaltenhose und den Trench brauchen wir die Trends dann nur noch herumzubauen. Das kann angesagt grungy oder im Muster-Mix sein, preppy oder sporty. Eben ein aufregender neuer Look, dessen Mittelpunkt ein sogenannter Evergreen bildet.

So beweisen Sie, dass Sie sowohl ein Gespür für aktuelles, als auch für zeitloses Design besitzen:

Erfinden Sie den Klassiker neu!
Ein schwarzer Blazer muss nicht zwangsläufig mondän sein, er harmoniert zum Beispiel hervorragend mit dem aktuellen Lingerie-Trend. Seriös meets sexy!

Benutzen Sie den Klassiker als Ausgangspunkt ihres Trend-Experiments.
Womit harmoniert die Farbe der Hose/des Mantels/der Bluse? Was wäre die verrückteste Kombi?

Nehmen Sie sich Streetstyles zum Vorbild.
Die Cool-Kids haben Mut und können aus dem langweiligsten Kleidungsstück ein kleines Meisterwerk kreieren.

Anzeige

Kommentare


Blogs