Foto: Getty Images

3 Outfits in 4 Stunden
Alexa Chung auf Wechselkurs!

Outfit wechsle dich! Für die Modenschauen „London Collections: Men“ konnte sich Moderatorin Alexa Chung (28) wohl nicht entscheiden, was sie anziehen sollte. Die Lösung: alles – drei verschiedene Outifts aufgeteilt auf vier Stunden!

  • 1/4

    Foto: Getty Images

    So fing der erste Tag der Schauen für Herrenmode bei Alexa Chung an: Süßes Minikleid mit Ananas-Detail zum klassischen Karo-Hemd und Chelsea-Boots

Gäbe es einen Preis für das größte „Fashion Victim“ der Welt, wäre Alexa Chung eine heiße Anwärterin. Zu den Schauen für Herrenmode in London konnte sich das britische It-Girl wohl nicht für einen Look entscheiden und zog sich für drei Shows innerhalb von vier Stunden dreimal um!

Morgens um 10 Uhr zeigte die Designerin Lou Dalton ihre Entwürfe für die Saison Frühjahr/Sommer 2013. Alexa kam in einem kurzen Etuikleid mit kleiner Ananas-Stickerei über einem hellblau-kariertem Hemd. Ein sehr schönes und lässiges Outfit, perfekt auf den Anlass abgestimmt. Eigentlich hätte sich Miss Chung den gesamten Tag lang so sehen lassen können.

Aber Eintönigkeit ist nichts für die schöne Britin. Vor der Show des Labels Topman wechselte sie ihr Outfit und erschien in einem klassischen Trenchcoat zu Röhrenjeans und Filzhut. Nur Tasche und Schuhe blieben dieselben. Nach einer kurzen Lunch-Pause konnte Alexa einfach nicht anders, sie präsentierte den Fotografen der Show von Oliver Spencer wieder eine neue Kombination aus ihrem Fashion-Fundus: Ein Bleistiftrock aus schwarzem Leder plus kuscheligem Sweater. Und da war es gerade mal 14 Uhr. Wenigstens die Tasche konnte auch diesem Outfit standhalten.

Wir müssen bestimmt nicht erwähnen, dass Alexa Chung sich abends zur Party des „Esquire“-Magazins im Corinthia Hotel noch einmal umgezogen hat. So viel Auswahl im Kleiderschrank hätten wir auch gern!

Anzeige

Kommentare


Blogs