Oma-Haarfarbe: Trend oder Fauxpas?
von Christin Ilgner
Grauer Star

Eigentlich kommen die ersten grauen Haare früh genug, doch manch einem dauert selbst das zu lange.

Bereits 2010 überraschte Lady Gaga mit dem Oma-Look. Klar, dass da die ersten Nachahmer nicht lange auf sich warten ließen. Pixie Geldof, Pink und zuletzt auch Kelly Osbourne trugen statt blond, braun, schwarz oder rot grau. Sogar Kate Moss, die als Model eigentlich nur schwer ihren Typ einfach so ändern kann, wechselte von blond auf grau und wieder zurück.
 
Die jüngste „gewollte Omi“ ist Marina von Marina and the Diamonds. Ihre lange graue Mähne sorgte bei der Michalsky Stylenite zur Fashion Week in Berlin kürzlich für jede Menge Gesprächsstoff unter den Promis.
 
Doch steht das, was bei Stars und Sternchen gut oder eben einzigartig aussieht, auch normalen Persone? Ohne, dass einem der Kommentar „Du siehst ja aus wie deine eigene Großmutter“ sicher ist?
 
Stylebook Haar-Experte Shan Rahimkhan meint: „Das hat auf der einen Seite sehr viel mit dem Hauttypen zu tun, was auch einer der Gründe ist, weshalb ich empfehlen würde, nicht selbst zu experimentieren. Auf der anderen Seite hängt es auch sehr mit dem Haarschnitt zusammen. Bei einem eher durchschnittlichen Haarschnitt läuft man eher Gefahr, dass es missverstanden wird.“
 
Graue Haare wirken am besten bei einem Kurzhaarschnitt. Bei längeren Haaren empfiehlt Rahimkhan nur einzelne graue Strähnchen oder so genannte Paints, freihändig aufgemalte Strähnen. Auch weil die Haare beim Farbwechsel auf Grau extrem strapaziert werden.
 
„Der Prozess findet in zwei Schritten statt. Erst werden die Haare weiß blondiert. Danach gibt es eine Spezielle Mischung aus verschiedenen Farben, die auf die Haare aufgetragen werden. Dadurch erzielt man ein trendiges grau, wovon es wiederum drei Haupttöne gibt: Silbergrau, Leuchtend Grau und Matt grau“, so Rahimkhan.
 
Egal, welche Nuance: Um nicht wie eine graue Maus auszusehen, ist immer kräftiges Make-up nötig. Vielleicht ist grau genau deshalb weniger alltagstauglich.
 
Was die Promis zu graugefärbten Haaren sagen und ob sie es selbst tragen würden – im Video!
 

Anzeige

Kommentare


Blogs