Von wegen makellos schön!
So unperfekt sind auch Victoria's Secret-Models

Wer auf den Bildern von Jasmine Tookes (25) im Fantasy-Bra nicht nur von dem sündhaft teuren, mit Edelsteinen besetzten Glitzer-BH geblendet wurde, sondern auch von der makellosen Schönheit seiner Trägerin, darf jetzt aufatmen. Das Model ist nämlich nicht ganz so perfekt, wie es scheint. Victoria’s Secret veröffentlichte nun unbearbeitete Aufnahmen vom Shooting.

Beneidenswerte Maße, ein wunderschönes Gesicht: Jasmine Tookes gehört nicht grundlos zum Victoria’s-Secret-Kader. Diese herausragende Beauty wird nicht „nur“ gemeinsam mit den anderen Engeln wie Adriana Lima (35), Alessandra Ambrosio (35), Lily Aldridge (30), Elsa Hosk (27) und Bella Hadid (20) auf der großen Dessous-Parade am 30. November in Paris laufen, sondern dabei DAS Prunkstück der Schau tragen: den 3-Millionen-Dollar-teuren Fantasy Bra.

Anzeige: Mit diesen tollen Düften von Victoria's Secret machen Sie sich unwiderstehlich.

  • Jasmine Tookes

    Foto: Getty Images

    Männertraum aus 1001 Nacht: der diesjährige Fantasy Bra von Victoria‘s Secret am (scheinbar!) makellosen Körper von Model Jasmine Tookes

Perfekt ist von gestern
Um das mit 9000 Edelsteine besetzte, in 700 Stunden Arbeit angefertigte Stückzu feiern, kam es darin im Vorfeld zu einem kleinen Shooting – mit, wie in der Branche üblich, perfekt retuschierten Fotos! Wer hätte damals geahnt, dass die echten (!), unbearbeiten Fotos nur wenige Tage später ans Licht kommen würden! Doch genau so ist es nun geschehen.

  • Jasmine Tookes

    Foto: Getty images

    Das knappe Stöffchen wird hier und da zurechtgezupft, die richtige Pose gesucht, aber: Tookes‘ Haarstoppeln in den Achseln und Dehnungsstreifen an den Beinen bleiben genau da, wo sie sind!

Ein VS-Engel mit Schönheitsmakeln?!
. Auch sind Tookes‘ Oberschenkel nicht ganz frei von kleineren Schönheitsfehlern, sondern weisen Dehnungsstreifen auf. Normale Frauen werden bei diesem Anblick sicherlich aufatmen: Offenbar sind sogar Victoria‘s-Secret-„Engel“ in Wahrheit... Menschen!

  • Jasmine Tookes

    Foto: Getty Images

    Die kleinen „Fehlerchen“ tun der Schönheit von Jasmine Tookes keinen Abbruch!

Kein Foto-Leak!
Bei den Fotos, die bereits seit vergangener Woche bei der Fotoagentur Getty Images heruntergeladen werden können, handelt es sich offenbar nicht um ein Versehen. Immerhin sind sie tatsächlich ein wenig bearbeitet worden, was der goldige Schimmer auf der Haut von Model Jasmine Tookes beweist – dass die Dehnungsstreifen, Narben und Stoppeln vergessen wurden, ist zu bezweifeln. Victoria‘s Secret scheint die Bilder also bereit gestellt zu haben, um ein Zeichen zu setzen. Und dieses ist noch viel schöner, als makellose Haut!

Anzeige

Kommentare


Blogs