Thema

Haare wie frisch aus der Dusche
So geht der Wet-Look à la Kardashian

Khloe Kardashian (32) und auch ihre Schwester Kim (36) tragen ihre Haare jetzt mit Vorliebe nass – und sehen auf dem roten Teppich aus, als wären sie gerade aus der Dusche gekommen. Die sexy Frisur lässt sich tatsächlich supereasy nachstylen.

Als Khloe Kardashian kürzlich bei einem Launch-Event auftrat, sah sie aus, als wäre sie kurz zuvor in den Regen gekommen – und hätte dann ihre nassen Haare zu coolen Wellen geknetet. Auch ihre Schwester Kim trug zuvor schon den supersexy Wet-Look.

  • Kim Kardashian

    Foto: Getty Images

    Kim Kardashian mit sexy „Out Of Shower“-Frisur

Tatsächlich ist diese Frisur aber kein Zufallsprodukt des schlechten Wetters, sondern ein gekonnter Look, den jede Frau mit leichter Naturwelle easy nachstylen kann. Dafür braucht es eigentlich nur etwas Gel, einen Fön mit Diffuser-Aufsatz und etwas Haarspray. Wir haben uns von Hair-Stylistin Rey von Shan Rahimkhan Berlin Tipps geholt.

  • Khloe Kardashian

    Foto: Getty Images

    Auch ihre Schwester Khloe trägt die Haare aktuell am liebsten „nass“

Hier ihre 5 Tipps für den Wet-Look:

1. Haare handtucktrocken rubbeln, je nach Belieben scheiteln.

2. Etwas Haargel in die Längen des noch feuchten Haares kneten.

Anzeige: Dieses Haargel sorgt für den perfekten Halt.

3. Haare mit einem Diffuser-Aufsatz leicht antrocknen, aber nicht ganz trocken föhnen.

4. Haare nochmals durchkneten, gegebenfalls noch etwas Gel einarbeiten.

5. Haare mit Haarspray fixieren, besonders am Ansatz, wenn man wie die Kardashians einen Schwungscheitel tragen möchte.

Seht hier nochmal das Tutorial zum Look im Video:

Anzeige

Hier die passenden Styling-Produkte shoppen:



Blogs