Dschungel-Küken Nathalie ist raus
Diese Beauty-Tricks konnten wir von ihr lernen

Nathalie Volks (19) Rausschmiss aus dem Dschungelcamp überrascht die Wenigsten. Doch trotz ihrer berüchtigten Belanglosigkeit können wir eines von ihr lernen: Wie man – trotz starken Schwitzens bei tropischen Klima-Verhältnissen – so makellos aussehen kann. Und das, obwohl in der RTL-Sendung angeblich Make-up-Verbot herrscht... STYLEBOOK.de verrät ihre Tricks.

„Unsympathisch“, „langweilig“, „belanglos“ – beim Thema Nathalie Volk übertrumpften Fans des Dschungelcamps einander nicht gerade in Lobgesängen. Weder zur Unterhaltung vor dem TV, noch zum Wohl ihres Teams hat die 19-Jährige etwas beigetragen, so die allgemeine Meinung. An dieser Stelle wollen wir jedoch widersprechen.

  • Nathalie Volk

    Foto: RTL

    Sah nie nach Dschungel-Stress aus: Nathalie Volk mit charakteristischem Strahle-Teint und rotem Kussmund

Beauty-Tricks bei Extrem-Klima
Eines muss man dem hübschen Faultier immerhin lassen: Sie sah morgens, abends und selbst nach ihrer Dschungel-Prüfung makellos aus, als wäre sie professionell geschminkt worden. Dabei hatte Nathalie – neben einem Kopfkissen für den regelmäßigen Schönheitsschlaf – angeblich nur einen roten Lippenstift dabei, ansonsten keinerlei Make-up-Artikel. Jetzt aber mal im Ernst: Ob das reicht, um so gut auszusehen? „Wohl eher nicht“, tippt Markus Zilling, Senior Eventteam Member bei Mac Cosmetics. Wir haben gemeinsam mit dem Make-up-Experten Nathalies hübsches Gesicht genauer unter die Lupe genommen...

Das waren die Tricks des Dschungel-Kükens, trotz 100 Prozent Luftfeuchtigkeit noch so extrem gut auszusehen:

Ruhe bewahren!
Ihren Spitznamen „das Faultier“ trug Nathalie zu Recht: „Sie hat ja nie etwas gemacht“, war auch Zillings Eindruck. Speziell nach dem Rausschmiss von David Ortega (30) mangelte es der 19-Jährigen an Gesprächspartnern. Sie zog sich daher ständig auf ihrer Matte zurück, um zu schlafen und sich zu entspannen. Dadurch kam sie (offensichtlich!) weniger ins Schwitzen als ihre Camp-Kolleginnen. „Und Ruhe bewirkt natürlich einiges für den Teint.

Viel trinken!
Auch ohne viel Bewegung sorgen die heißen Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit für einen hohen Verlust an Flüssigkeit. Um nicht zu dehydrieren und für ein frisches, strafferes Hautbild ist es umso wichtiger, viel zu trinken – Nathalie wusste das ganz offensichtlich, hing schließlich ständig an der Wasser-Flasche.

  • Nathalie Volk

    Foto: RTL

    Hut steht ihr gut. Und schützte Nathalie und ihre Haut im Dschungel vor Sonnenschäden

Einen Hut tragen!
Als Model weiß Nathalie offenbar, dass Sonnenschäden für die Haut Gift sind und UV-Strahlen nicht nur austrocknen und entsprechend eine vorzeitige Entstehung von Falten fördern, sondern auch rote, gestresste Köpfe verursachen – elegante Blässe ist daher ganzjährlich ihr Beauty-Credo. Speziell in Australien – Stichwort Ozonloch – tat sie gut darin, einen Hut zu tragen; oben ohne fand man sie höchstens im Schatten. Diese Tradition sollten ihre älteren Camp-Kolleginnen unbedingt übernehmen!

Bei den Augen tricksen!
Nathalies Wimpern sahen nach wasserfestem Mascara aus, dabei hatte sie angeblich keinen dabei. Markus Zilling tippt daher neben permanenter Wimpern-Farbe auf Fake Lashes. „Sie hatte bestimmt 20, 30 einzelne Wimpern ankleben lassen. Die waschen sich auch im Wasser nicht ab und wirken trotzdem ganz dezent.“

►Das Dschungel-Menü nutzen!
Lecker Burger oder Süßkram standen i  Dschungel nicht auf dem Speiseplan. Doof fürs Gemüt – „aber gut für den Teint – immerhin verursachen fettes Fast-Food und Zucker beim einen Pickel und lassen den anderen fahl und müde aussehen“, weiß Make-up-Artist Zilling. Als Model ernährt sich Nathalie aber wahrscheinlich grundsätzlich bewusst und gesund. Das zahlte sich natürlich in der jüngsten Extremsituation besonders aus.

  • Natalie Volk

    Foto: RTL

    Überlebte auch Dschungel-Prüfungen: Nathalies roter Kussmund

Sie hat den richtigen Lippenstift
Damit der Kussmund da bleibt, wo er hingehört, hatte Nathalie im Vorfeld der Sendung in einen wasserfesten Lippenstift investiert. Und Markus Zilling ist sich ziemlich sicher: „Sie benutzte den Prolong Wear Lip Colour von Mac in der Farbe Lasting Lust!“ Merke: Matte Texturen halten grundsätzlich länger als cremige, da sie mehr Farbpigmente enthalten als pflegende Öle und Wachse und deshalb weniger verlaufen.

Kleine Gesichtsmassagen einlegen!
Kleine Klopfbewegungen mit den Fingern sorgen für eine bessere Blutzirkulation und wirken so ersten, kleinen Fältchen entgegen. Ausserdem bringen Gesichtsmassagen im Nu eine frische Gesichtsfarbe à la Nathalie Volk. Mac-Experte Zilling unterstellt, dass sie zusätzlich Foundation ins Camp geschmuggelt hatte.

Doch selbst wenn nicht, ist das Geheimnis ihres stets rosiges Teints leicht gelöst: Sie ist blutjunge 19 Jahre alt...



 
 
 

Anzeige

Kommentare


Blogs