Viel mehr als nur Vitamin-C-Bombe bei Erkältung
von Julia Wagner
Beauty-Waffe Zitrone – sauer macht schön!

Wer hätte gedacht, dass sich in unserer Obstschale eine echte Geheim-Waffe in Sachen Schönheit versteckt? Denn statt viel Geld für Kosmetiksalons und Produkte auszugeben, müssten wir einfach nur öfter eine Zitrone aufschneiden. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie hier zehn Gründe, warum die Zitrusfrucht richtig gut für die Schönheit ist.

  • Beauty-Waffe Zitrone

Wir lieben Lemons! Und damit meinen wir nicht das Zitronenscheibchen in unserem Gin Tonic (okay, das auch), sondern vielmehr die Power, die sich in dieser kleinen Frucht verbirgt. Zitronen wappnen uns nicht nur vor Erkältungen, sondern enthalten all das, was auch in teuren Beautyprodukten steckt: Vitamin C, Kalzium, Magnesium, Kalium – und obendrein Mineralien und Antioxidantien, die den Zustand unserer Haut, Haare und Nägel deutlich verbessern. Was sie noch alles kann, verraten wir hier:
 
1. Zitrone heilt Akne und hilft gegen Mitesser
Ihre antibakteriellen Eigenschaften machen sie zu einer natürlichen Alternative, um Akne zu bekämpfen. Dazu genügt es schon, eine Frucht aufzuschneiden und mit der saftigen Seite über das Gesicht zu rubbeln. Zusätzlich können Sie auch ein paar Tropfen Honig (wirkt zusätzlich entzündungshemmend) auf die Zitronen-Hälfte träufeln und diese dann gezielt an den Stellen einsetzen, an denen Sie Mitesser haben. Einfach fünf bis zehn Minuten einwirken lassen, dann alles mit Wasser abspülen.
 
2. Zitrone hellt Pigmentflecken und Narben auf
Die natürliche Fruchtsäure, die in Zitronen enthalten ist, hellt Aknenarben und Pigmentflecken auf und gleicht so den Hautton an. Vorsicht ist allerdings bei Wunden und kleinen Verletzungen geboten! Das kann sehr stark brennen.
 
3. Zitrone bleicht Zähne
Professionelle Bleaching-Produkte sind teuer. Die hausgemachte Alternative: Mischen Sie Backpulver mit Zitronensaft und tragen Sie diese Lösung vorsichtig mit Wattestäbchen auf Ihre Zähne auf. Bitte nur eine Minute einwirken lassen – die Zitronensäure ist stark genug, um Ihren Zahnschmelz angreifen zu können. Danach vorsichtig mit einer Zahnbürste entfernen.

4. Zitrone hilft gegen fettige Haut
Sie haben schon alles Mögliche ausprobiert, um den öligen Glanz Ihrer Haut loszuwerden? Probieren Sie doch mal Folgendes: Abends Zitronensaft auf einen Wattebausch auftragen, damit über das Gesicht wischen und erst morgens abspülen. Wirkt wahre Wunder.

5. Zitrone zaubert Strähnchen
So günstige blonde Highlights hatten Sie garantiert noch nie: Etwas Zitronensaft mit Conditioner mixen und strähnchenweise auftragen. Dann damit ab in die Sonne und ein paar Stunden einwirken lassen. So bleicht das Haar natürlich aus. Am besten einmal pro Woche wiederholen – so wird Ihr Blond-Ton deutlich heller! Ideal lässt sich das Colour-Programm im Urlaub absolvieren.

6. Zitrone stärkt Nägel
Es gibt jede Menge Produkte in den Drogerie-Regalen, die Fingernägel härter und gesünder machen sollen. Die gleichen Resultate erzielen Sie mit diesem Natur-Produkt: Einfach Olivenöl mit Zitronensaft mischen und einmassieren. Pflegt und stärkt weiche und brüchige Nägel – und obendrein werden gelbe Verfärbungen aufgehellt.

7. Zitrone bekämpft Schuppen
Leiden Sie unter trockener Kopfhaut? Da hilft eine Do-it-Yourself-Haarmaske. Mischen Sie Kokosnuss- oder Olivenöl mit etwas Naturhonig und Zitronensaft und massieren Sie das Gemisch in Ihre Kopfhaut ein. Ungefähr eine halbe Stunde einwirken lassen und danach Haare mit einem milden Shampoo waschen. 

8. Zitrone beruhigt spröde Lippen
Die Lippen mit einer Zitronen-Hälfte abreiben, über Nacht einwirken lassen. Die Fruchtsäure entfernt alle toten Hautzellen und -schüppchen – am nächsten Morgen wachen Sie wieder mit einem super Lächeln auf. 

9. Zitrone reinigt Körper und Gesicht
Wer auf Nummer sicher gehen will, was die Inhaltsstoffe von Wasch- und Duschgels angeht, mischt sich am besten selbst etwas zusammen. Zitronensaft, gemixt mit Joghurt und ätherischen Ölen wie zum Beispiel Lavendel oder Kamille, ergeben ein hervorragendes, antibakterielles Reinigungsprodukt, das nebenbei die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

10. Zitrone wirkt so gut wie jedes Fruchtsäurepeeling
Sie können sich aussuchen, ob Sie dafür lieber zur Kosmetikerin gehen und bis zu 100 Euro ausgeben – oder zu Hause einfach Zitronensaft auftragen und diesen über Nacht einwirken lassen. Den Tipp, natürliche Fruchtsäure zu verwenden, haben wir von einer Visagistin bekommen. Zitronen aus dem Supermarkt regen den Selbsterneuerungsprozess der Haut ebenso an wie teure Produkte und schaffen es, regelmäßig angewendet, den Teint ebenmäßiger erscheinen zu lassen.

Anzeige

Kommentare


Blogs