Chicken-Wings mal anders
Von KFC gibt’s jetzt essbaren Nagellack

„Einmal Pommes und dazu den Nagellack Hot & Spicy.“ Kein Scherz! Von der Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken gibt es jetzt tatsächlich essbaren Nagellack. Nach diesem Beauty-Produkt schlecken wir uns die Finger!

Wer kennt das nicht: Man trägt seinen kirschroten oder apfelgrünen Nagellack auf und denkt: „Hm, die Farbe sieht so lecker aus, am liebsten würde ich reinbeißen!“. Das muss sich wohl auch die amerikanische Fast Food-Kette Kentucky Fried Chicken gedacht haben. Sie entwickelte einen essbaren Nagellack, der nach Hähnchen schmeckt, aber im Gegensatz zu fettigen Knusperhühnchen keine Kalorien hat.

  • Kentucky Fried Chicken Nagellack

    Foto: Ogilvy & Mather for KFC

    Yummy! Zum ersten Mal gibt es von Kentucky Fried Chicken essbaren Nagellack

Beim Nagellack auf den Geschmack gekommen
Der essbare Nagellack kommt in zwei leckeren Geschmacksrichtungen daher: „Hot & Spicy" (rot-orangefarbener Nagellack) und „Original“ (beigefarbener Lack). Der „Original“-Lack schmeckt nach der geheimen Gewürzmischung, die das Unternehmen für seine frittierten Hühnchen benutzt, mit überwiegend Salz-, Rauch- und Pfefferaromen. „Hot & Spicy" hingegen bringt wesentlich mehr Schärfe und weitere süße Noten mit. Laut der Werbeagentur „Ogilvy & Mather“, die die Weltneuheit zusammen mit KFC entwickelt hat, bestehen die Nagellacke zu hundert Prozent aus natürlichen Zutaten und sind nicht gesundheitsgefährdend.

  • Kentucky Fried Chicken Nagellack

    Foto: Ogilvy & Mather for KFC

    Zwei leckere Geschmacksrichtungen wird es geben: „Hot & Spicy" (rot) und frittiertes Hähnchen (beige)

Alle, die sich jetzt schon die Finger nach den KFC-Nagellacken schlecken, müssen leider enttäuscht werden. Bislang sind die Lacke im Rahmen einer Werbeaktion nur in Hongkong erhältlich.Wir sind aber schon gespannt, welches Food-Unternehmen als nächstes auf den Zug der verrückten Trends aufspringen wird. Vielleicht gibt es ja bald von McDonald's ein Eau de Burger, was den zarten Duft eines Big Macs verströmt. Ein Hochzeitskleid vom Junk-Food-Riesen gibt es ja bereits.

Anzeige

Kommentare


Blogs