Die mächtigsten Menschen der Beauty-Branche

Foto: Getty Images

Visagisten, Designer, Unternehmer...
von Pia Sundermann
Die mächtigsten Menschen der Beauty-Branche

Was wird Make-up-Trend? Welche Produkte kommen in die Geschäfte? Worüber wird in den Magazinen berichtet? Das Fachblatt „WWD“ hat jetzt die wichtigsten Personen des Beauty-Business ermittelt. STYLEBOOK stellt sie Ihnen vor.

  • JEAN-PAUL AGON

    1/10

    Foto: Getty Images

    PLATZ 1: JEAN-PAUL AGON

    Jetzt ist es amtlich: Der Franzose und Vorstandsvorsitzender bei L’Oreal wurde von „WWD“ zum mächtigsten Mann in der Beauty-Branche ernannt. Er fing bereits 1978 bei L’Oréal an und gilt als Genie im Kosmetik-Marketing. Er verpasste etwa der Marke Biotherm ein neues Images und baute das Asiengeschäft für den Konzern auf

Jean-Paul Agon? Shannon Curtin? Philippe Benacin? Von diesen Namen haben Sie noch nie gehört? Sollten Sie sich aber merken, denn diese drei Unternehmer gehören zu den einflussreichsten Personen in der globalen Beauty-Branche. Sie bestimmen, mit welchem Make-up wir uns schminken oder warum wir nächsten Sommer zum orangefarbenen statt zum roten Lippenstift greifen werden.

Anzeige

Die amerikanische Fachzeitung „Women’s Wear Daily“ (WWD) gab jetzt bekannt, welche 50 Männer und Frauen die Fäden im internationalen Schönheitsmarkt in der Hand haben.

Die ersten zehn Plätze belegen allerdings nicht Star-Friseure, Celebrities oder bekannte Make-up-Artists. Sondern eben Vorstandsvorsitzende, die für die Milliardenumsätze der Mega-Kosmetikunternehmen wie L’Oreal oder Procter & Gamble verantwortlich sind. So landen auf den ersten drei Plätzen Jean-Paul Agon (Vorstandsvorsitzender bei L’Oreal), José Barra (Vizepräsident für Gesundheit & Pflege beim US-Discounter „Target“) und Ivan Bart (Vizepräsident der Modelagentur „IMG“).
 
Einzig bekanntes Gesicht in den Top Ten: Eva Chen, Chefredakteurin des US-Magazins „Lucky“. Sie belegt den neunten Platz. Linda Wells, Chefredakteurin von „Allure“ – DEM internationalen Beauty-Hochglanzmagazin – schafft es lediglich auf Platz 49.

Die Star-Visagistin Pat McGrath und Hair-Stylist Guido Palau sind die einzigen ihrer Zunft, die in der Top 50 Beauty-Liste auftauchen. Und auch nur zwei Modedesigner mit eigener Beauty-Linie, nämlich Tom Ford (Platz 16) und Marc Jacobs (Platz 24) tauchen in der Liste auf. Interessant: Als einzige Bloggerin schaffte es Christine Mielke („Temptalia.com“) auf Platz 37.

Sehen Sie die Top Ten in unserer Bildergalerie!



Kommentare


Blogs