Victoria’s-Secret-Model Behati Prinsloo verrät Sporttipps

Victoria’s-Secret-Model Behati Prinsloo verrät Sport-Tipps
Fit wie ein Engel

Behati Prinsloo (23) gehört zur Riege der Victoria's-Secret-Engel. Dafür qualifizieren sie ellenlange Beine, natürliche Schönheit und ein 1a-Body. Doch der will gepflegt und in Form gehalten werden. Wie? Behati setzt auf echte Fitness-Klassiker!

  • 1/10

    Foto: Getty Images

    Behati Prinsloo ist Victoria's-Secret-Model und hat einen wahnsinnig tollen Körper. Der ist aber nicht gottgegeben, Behati muss etwas dafür machen – und zwar Sport!

Gerade dann, wenn man sich schon in die Faust beißen will, weil die Makellosigkeit von Behati Prinsloos Körper einfach unerträglich ist, kommt sie mit einem Geständnis um die Ecke: Der flache Bauch sei nicht einfach gottgegeben und trotz zügelloser Burger-Gelage stets perfekt. Die Namibierin muss tatsächlich etwas dafür tun!

Anzeige

Und zwar Pilates. Die Mischung aus Yoga-Bewegungen, Krafttraining und Stretching bringe ihre Körpermitte in Form, verriet Behati jetzt in einem Interview mit dem „Fashion Telegraph“.

Ihre Motivation, Sport zu treiben, beziehe sie vor allem von ihrem Job als Unterwäsche-Model. Regelmäßig läuft sie für Victoria's Secret über den Laufsteg oder steht für Bikini-Shootings vor der Kamera. „Dabei zeigst du alles von dir. Also muss ich mich anstrengen.“

Damit der ganze Körper in Form bleibt, zählen außerdem tägliche Kniebeugen zu Prinsloos Fitness-Routine. Ein echter Gymnastik-Klassiker, der das Gewebe strafft. Den Geheimtipp hat sich Behati übrigens von einer Model-Kollegin, der Südafrikanerin Candice Swanepoel, abgeguckt. Kann so falsch also nicht sein... 


Kommentare


Blogs