Trendsetter „Star Wars“
Leia-Haarschnecken groß in Mode

„Star Wars“ ist zurzeit in aller Munde. Der siebte Teil der berühmten Weltraum-Saga bricht Rekorde an den Kinokassen und lässt Fans schwärmen. Auch in Sachen Style können wir uns einiges von den Kultfilmen abschauen, auch von den alten Episoden: Prinzessin Leias berühmter Schnecken-Hairstyle könnte DER neue Frisurentrend werden.

Als 1977 der allererste „Star Wars“-Film mit dem Titel „Krieg der Sterne“ herauskam, zeigte Schauspielerin Carrie Fisher (59) der Welt erstmals eine Frisur, die zum absoluten Markenzeichen ihrer Figur Prinzessin Leia werden sollte – und sogar noch heute sind die haarigen Knödel Kult!

  • Prinzessin Leia

    Foto: Getty Kult

    Sie hat die Haare schön... Prinzessin Leia alias Carrie Fisher und ihre haarigen Kultknödel

Sofía Vergara mit Schneckendutt-Frisur 2.0
So zeigte sich erst vor kurzem Schauspielerin Sofía Vergara (43) bei der Weltpremiere des neuen „Star Wars“-Streifens „Das Erwachen der Macht“ in Los Angeles mit dem berühmten Schnecken-Look und begeisterte mit ihrer Version der Frisur die Fans. Ihre Friseurin erklärte dazu auf Instagram: „Von Prinzessin Leia inspierierte Haare für Prinzessin Sofía bei der ‚Star Wars‘-Premiere. Die Macht war absolut mit dir!“ Doch nicht nur auf dem roten Teppich können wir die Haarschnecken jetzt womöglich immer öfter sehen.

  • Sofía Vergara

    Foto: Getty Images

    Sofía Vergara überzeugte mit ihrem Leia-Look auf ganzer Linie


Frisurentrend 2016?
„Es kommt tatsächlich wieder in Mode“, erklärt die New Yorker Stylistin Adriana Misoul der „New York Post“-Reporterin Haley Goldberg, die den Look im Rahmen eines Experiments durch den Big Apple spazieren trug und dafür viel Lob erntete. „Alle lieben einen hohen Dutt und Miley Cyrus (23) hat vor ein paar Jahren den Doppel-Dutt wieder salonfähig gemacht.“ Ob die Leia-Version sich am Ende wirklich durchsetzt, bleibt abzuwarten. Denn ganz so praktisch ist die Frisur nicht – besonders beim Telefonieren.

Wer zur Weihnachtsfeier  ganz groß rauskommen will: Die perfekte – und wirklich simple – Tutorial-Anleitung für DIY-Haarschnecken gibt es hier. Alles was man braucht sind Haargummis und -klammern, viel Haarspray – und eine alte Socke!


Anzeige


Kommentare


Blogs