Thema

Step-by-Step: tanzen wie Beyoncé
It’s bootylicious!

Sie wollten schon immer tanzen wie Beyoncé (31)? Kein Problem mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung. Profitänzerin Bonnie Parsons (25) zeigt, wie’s geht!

  • 1/2

    Foto: Bulls Press

    Tanzen wie Beyoncé

    Das Model Sinead Blaney zeigt, wie's geht. 1. Step: Seitlich stehen, leicht vorbeugen, Arme und Beine in gegensätzliche Richtungen bewegen, das rechte Bein und der linke Arm beginnen. 2. Step: linkes Bein und rechter Arm vor, Kopf nach unten neigen. 3. Step: Haare zurückwerfen. Wichtigste Geste zum Refrain: Gewicht auf die linke Hüfte verlagern und „nackten“ Ringfinger präsentieren!

Mit dem Song „Single Ladies (Put a Ring on It)“ landete Beyoncé Ende 2008 einen Mega-Hit. Wochenlang hielt sich die Single in den Top Ten der internationalen Charts.
 
Der Refrain „Cause if you liked it then you should have put a ring on it“ („Wenn sie [deine Freundin] dir gefallen hat, hättest du ihr einen Ring anstecken sollen“) sprach offensichtlich Millionen Ladies aus der Seele, die heimlich darauf warteten, endlich gefragt zu werden.
 
Durch ihren progressiven Tanzstil suggerierte die Soul-Queen zudem: Wir Frauen befinden uns hier nicht in einer Bittsteller-Position, sondern lassen uns einfach nicht länger hinhalten. Diese Einstellung hat den Frauen gefallen – auch im wortwörtlichen Sinne: Mädchen auf der ganzen Welt tanzten das Video nach. Auch Justin Timberlake (32) parodierte den Clip und sogar die amerikanische First Lady Michelle Obama (49) kann bei dem Song bekanntermaßen nicht still sitzen.

Nun verriet die Profitänzerin Bonnie Parsons (25) der britischen Zeitung „The Sun“, wie die Beyoncé-Moves funktionieren. „Es mag kompliziert aussehen, aber das ist es nicht. Es hängt alles von der Haltung ab“, versichert Parson und zeigt mithilfe eines Models und einer Beschreibung die Schrittabfolge.

Die junge Tanzlehrerin ist in Großbritannien und New York bereits bekannt für ihre Tanzkurse „Seen on Screen“, in denen sie Frauen beibringt, sich wie Lady Gaga oder Britney Spears zu bewegen. „Aber Beyoncé ist am beliebtesten“, sagt Parsons.
 
Eine verkürzte Anleitung des „Single Ladies Shuffle“ erhalten Sie in der Bildergalerie. So schwer sieht es wirklich nicht aus: Brust raus, Po raus und immer schön auf der Stelle treten. Dazu die Arme abwechselnd vor und zurück und den Kopf sexy in den Nacken werfen – und jetzt alle...!

Anzeige

Kommentare


Blogs