Beauty-Experiment
So sehen 100 Make-up-Schichten aus

Normalerweise gibt Vloggerin Jeely ihren Usern Tipps und Tricks für ein perfektes Make-up. Nun bewies sie aber Mut zur Hässlichkeit: Sie legte in einem Clip einfach mal 100 Schichten Foundation auf. Das Ergebnis? Fürchterlich!

Jede Frau hat es wahrscheinlich schon mal etwas mit dem Make-up übertrieben. Aber 100 Schichten? So viel tragen selbst Kosmetik-Junkies nicht auf. YouTube-Star Jeely wagte das Selbstexperiment und landete damit einen viralen Hit.

Schicht für Schicht
Mit Foundation und Schwämmchen bewaffnet, macht sich Jeely ans Werk: Sorgsam tupft sich die Schwedin damit eine Make-up-Schicht nach der nächsten aufs Gesicht. Was zunächst nach einer normalen Schmink-Session ausschaut, entpuppt sich bald als Marathon. Immer wieder greift die Bloggerin zum Föhn, um die Schminke etwas zu trocknen, dann geht es weiter.


Make-up-Challenge wird zu Netzhit
Drei Stunden benötigt die Blondine, um die Challenge zu vollenden – am Ende trägt sie 100 Schichten Make-up auf der Haut. Von Jeelys Gesicht ist kaum noch etwas zu erkennen. Stattdessen blickt eine gelb-graue Maske in die Kamera. Das Internet ist von der Verwandlung fasziniert. Über sieben Millionen User haben den Clip schon auf YouTube gesehen.

Wiederholungstäterin
Die Make-up-Challenge ist nicht das erste verrückte Beauty-Video von Jeely. Noch länger dauerte ihre 100 Schichten-Mascara-Session. Fünf Stunden lang tuschte sie sich dafür die Wimpern. Das Ergebnis: ein ziemlich verklebter Augenaufschlag.

Anzeige


Blogs