Stylisch oder albern?
Fake-Sommersprossen sind der neue Beauty-Trend

Der neue Beauty-Trend im Netz heißt Rainbow Freckles! Immer mehr Mädels malen sich mehr oder weniger bunte Sommersprossen ins Gesicht – und das sieht gar nicht schlecht aus.

An Sommersprossen scheiden sich die Geister. Viele Frauen, die die kleinen Pünktchen von Natur aus im Gesicht haben, sind unzufrieden damit. Andere sind hingegen ganz begeistert von dem süßen Look und hätten gern unbedingt ein paar niedliche Flecken auf den Wangen. Wer schon immer einmal Sommersprossen haben wollte, kann sie sich nun einfach schminken – und liegt damit sogar total im Trend.

  • Rainbow Freckles sind der letzte Beauty-Schrei

    Foto: Instagram

    Cool: Rainbow Freckles sind der letzte Beauty-Schrei

Für mehr Farbe im Gesicht
Rainbow Freckles heißt der Look, der gerade Instagram erobert. Immer mehr Frauen zeigen sich dort mit kleinen Pünktchen im Gesicht, die gern möglichst bunt ausfallen dürfen.

Ob verschiedene Blautöne, Pink oder dezente Farben wie Braun und Weiß – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Den Weg für den farbenfrohen Trend bereitete Stylistin Dominique D‘Angelo , die auf Instagram und YouTube zeigt, wie perfekte Rainbow Freckles aussehen.

🍂COLORED FRECKES🍂 tutorial on YouTube.com/BatalashBeauty

Ein von • DOM.• (@dominiqueldr) gepostetes Foto am

Und So wird es gemacht:
In einem Videotutorial malt sich die Künstlerin mithilfe von flüssigem Lippenstift und Mini-Bürsten langsam aber sicher die kleinen Pünktchen unterschiedlicher Farbe ins Gesicht. Das Ergebnis gefällt offenbar: Mittlerweile sind im Netz zahlreiche verschiedene Looks zu finden. Wirklich praktisch sind Rainbow Freckles für den Alltag vermutlich nicht – für einen Abend aber sicher ein ganz besonderer Hingucker! Sie wollen es auch probieren? Hier gibt es das Tutorial:

Anzeige

Kommentare


Blogs