Pharrell „Happy“ Williams mit Kajal-Augen
von Julia Wagner
Kommt jetzt der Guy-Liner?

Musiker und Produzent Pharrell Williams (41) gilt als Fashion-Ikone und ist bekannt für seinen coolen Stil. Sein neuester Look: Williams trägt jetzt Eyeliner.

Pharrell Williams ist nicht nur ein genialer Musiker, sondern gilt auch als männliche Stil-Ikone. Egal, ob er überdimensionale Hüte, rosafarbene Mäntel, Smoking-Shorts zu den Oscars oder einfach nur Trainingsjacken trägt – dem Mann steht nicht nur alles, er ist der Männermode gerne einen großen Schritt voraus. Bereits 2005 adelte ihn das Modemagazin „Esquire“ zum „Best dressed man in the world“.

Anzeige

Bei einem Besuch in Paris trug Pharrell nun blitzblauen Hut, verziert mit Bändern und Anstecknadel, dazu ein rockiges T-Shirt, zahlreiche Goldketten, Kimono unter einer Trainingsjacke – und schwarzen Eyeliner. Oder sollen wir besser sagen „Guy-Liner“?

Make-up für Männer
Stars wie Johnny Depp (51), Keith Richards (70), Jared Leto (42) oder Bill Kaulitz (25) greifen vor öffentlichen Auftritten schon lange zu Kajal und Wimperntusche und präsentieren sich auf dem roten Teppich gerne mit schwarz umrandeten Augen. Und man muss ehrlich zugeben, dass coolen Jungs wie Johnny und Pharrell dieser Look tatsächlich steht.

No Make-Up vs. Männer Make-up
Verschieben sich jetzt etwa die Geschlechter-, pardon, Make-up-Grenzen? Immerhin riefen Designer wie Marc Jacobs (51) auf den Shows der neuen Damenkollektionen den No-Make-up-Look aus. Kann sein, dass Beautyprodukte bald vermehrt an den Mann gebracht werden müssen. Wir denken aber nicht, dass sich hier tatsächlich ein neuer Make-up-Trend für Männer abzeichnet. Liegt wohl eher daran, dass einer wie Pharrell eben wirklich alles tragen kann...

Die schönsten Eyeliner, auch für Männer, gibt es im Stylebook-Shop!


Kommentare


Blogs