Péridot, Graphite und Quartz
Nagellack wie Edelsteine

Der Erfolg der Chanel-Lacke „Le Vernis“ ist beispiellos. Jede Saison wartet das Luxuslabel mit neuen Farben auf, welche die Mode-Gemeinde in Hochstimmung versetzen. Nächste Woche kommt neue Ware!

  • 1/3

    Good Lack – die Chanel-Farben für den Herbst!

    Péridot No. 531 (Gold-Grün), rund 23 Euro

Jede Farbe ist ein Hit: Das berühmte Grau-Braun „Particulier“, „Paradoxal“ (Lila) oder „Orange Fizz“ waren absolute Verkaufsschlager. Den Rekord hält „Jade“ mit Ebay-Geboten bis zu 300 US- Dollar. Die hellgrüne Nuance ist komplett vergriffen.

Nun gibt es Nachschub. Anfang August kommt die neue Herbst-Kollektion in die Regale ausgewählter Beauty-Stores, wobei es sich um changierende Nuancen mit Metallic-Reflexen handelt. „Quartz“ ist eine Verbindung aus Bronze und Rosé, Graphite verschmilzt Silber, Gold und Platin, während „Péridot“ wie eine Pfauenfeder in Gold und Grün schillert, wobei der Peridot an sich ein oliv-grüner Edelstein ist.

Der Preis von rund 23 Euro pro Lack ist gerechtfertigt, denn im Vergleich zu günstigen Drogerie-Produkten trocknen die Farben schnell und halten länger. „Le Vernis“ zieren nicht nur, sondern pflegen auch. Dafür sorgen spezielle Harze, Bio-Ceramide und verhältnismäßig wenig Lösungsmittel.

Anzeige

Surplus: Die rutschfeste Verschlusskappe unter dem Deckel des chicen Fläschchens liegt sicher in der Hand und der Auslaufschutz am Flaschenrand ermöglicht eine präzise Dosierung. So macht lackieren Spaß!

Die neuen Chanel-Farben sind ab August erhältlich!

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs