Beauty: Parfüm-Neuheiten 2014
von Stephanie Neubert
Dufte Frühlings-Trends

Ob blumig, zart oder sportlich-frisch – die neuen Frühlingsparfüms sind von den aktuellen Modekollektionen inspiriert. STYLEBOOK stellt Ihnen die wichtigsten Düfte passend zur Laufstegmode vor.

  • 1/5

    Foto: Getty Images. PR

    Trend 1: Kunst

    Das Thema Kunst interpretieren Parfumeure mit außergewöhnlichen Duft-Akkorden und kunstvoll gestalteten Flakons. 1. „Gucci Guilty Stud Limited Edition“ mit Rosa Pfeffer und Patchouli, 50 ml ca. 78 Euro // 2. „Rosabotanica“ mit Rosen und grünen Feigenblättern. Von Balenciaga, 30 ml ca. 53 Euro // 3. „Rise“ mit Orchidee und Aprikose. Von Beyoncé, 15 ml ca. 13 Euro // 4. „Eau Tropicale“ mit Ingwerblüte und Passionsfrucht. Von Sisley, 50 ml ca. 74 Euro // 5. „Bonbon“ mit Karamell und Mandarine. Von Viktor & Rolf, 50 ml ca. 86 Euro // 6. „Alien Eau Extraordinaire“ mit Neroli und Heliotrop. Von Thierry Mugler, 60 ml ca. 64 Euro. Noch mehr Parfüm-Trends? Bitte weiter klicken!

Trend 1: Kunst
Labels wie Prabal Gurung und Céline setzen diese Saison auf Kleider, die dank kunterbunter Pinselstriche und architektonischer Schnitte aussehen wie Kunstwerke. Dazu passen außergewöhnliche Duft-Akkorde mit Inhaltsstoffen wie Karamell oder Ingwer sowie kunstvoll geschwungene Flakons – zum Beispiel „Rosabotanica“ von Balenciaga.

Trend 2: Blumen
Romantik-Fans kommen diesen Sommer voll auf ihre Kosten: Flower-Prints auf Kleidern, Röcken und Blusen boomen. Sinnlich-florale Duftbouquets mit Pfingstrosen, Veilchen und Gardenien unterstreichen diese femininen Looks perfekt – zum Beispiel „Flower Rose“ von Tommy Hilfiger.

Trend 3: Sport-Chic
Marc by Marc Jacobs und Tommy Hilfiger feiern den Sport-Chic mit Shorts, Blousons und Trainigsjacken in knalligen Farben und weißen Retro-Sneakers. Frische Noten mit Zitrone oder Bergamotte passen perfekt zur Sportgarderobe und sorgen für eine energetisch, frische Note – zum Beispiel „Calyx“ von Clinique.

Trend 4: Transparenz
Nacktheit ist jetzt Trend! Durchsichtige Röcke und Kleider aus zarten, transparenten Stoffen wie bei Burberry und Nina Ricci wirken noch eleganter, wenn sie mit pudrigen Blüten-Akkorden kombiniert werden – zum Beispiel „Wisteria & Violet“ von Jo Malone.

Trend 5: Ethno
Kollektionen mit Tribal- und Ethno-Mustern wie bei Valentino und Etro stillen unser Fernweh und verlangen nach exotischen und orientalischen Duft-Akkorden. Und diese wirken ebenso gegen Reisefieber – zum Beispiel „Aqua Allegoria“ von Guerlain.


Die neuen Parfüms gibt's auch zum Nachshoppen im STYLEBOOK-Shop:

Anzeige






Kommentare


Blogs