Dr. Bonner's Magic Soaps: Lady Gagas und Gwyneth Paltrows Lieblingsseife

Diese Allzweck-Seife reinigt Gesichter und Klos!
Die liebste Morgentoilette der Stars

Sie ist DIE Wunderseife aus den USA und der Liebling der Stars: „Dr. Bronners Magic Soap“. Und sie ist wirklich ganz zauberhaft, man kann mit ihr nämlich nahezu alles reinigen. Von A wie Achseln bis Z wie Zähne...

  • 1/7

    Foto: Getty Images

    Fans der Wunderseife

    Gwyneth Paltrow stellte die Magic Soap von Dr. Bronner 2011 schon einmal auf ihrem Blog „goop“ vor. Als Zahnpasta benutze sie sie zwar nicht, aber als Duschgel sei sie fantastisch. Ihre Lieblingssorte: Lavendel

Mit dieser Seife kann Schauspielerin Gwyneth Paltrow (40) nicht nur ihren kerngesunden Körper reinigen, sondern rein theoretisch auch ihre Toilette. Denn in „Dr. Bronner's Magical Soap“ kommen ausschließlich Pflanzenöle zum Einsatz, natürlich allesamt Bio und Fair Trade.

Schon auf der Verpackung protzt die Seife mit ihren Multitasking-Fähigkeiten – 18-in-1 – also 18 Möglichkeiten, das magische Reinigungsprodukt einzusetzen!


Zum Rasieren, als Shampoo, Deodorant, Zahnpasta (!), Duschgel, Gebissreiniger, Mundwasser, Toilettenreiniger, Massageöl, Waschmittel, Badezusatz, Lotion, Geschirrspülmittel, zum Waschen von Obst und Gemüse, Kindern oder Tieren, als Abkühlung an heißen Tagen und gegen Ungeziefer.


Und wo kommt diese Wunderwaffe gegen Schmutz her? Aus Deutschland! Dr. Emanuel Bronner wurde 1908 in eine jüdische Familie geboren, die bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts im Seifenbusiness tätig war. Die phänomenalen Formeln emigrierten 1929 dann gemeinsam mit ihm nach Amerika. Die Seife, wie sie heute von Stars wie Gwynnie, Lady Gaga, Sandra Bullock, Eminem oder Drew Barrymore benutzt wird, existiert in ihrer Zusammensetzung seit 1948.

Anzeige

Witzig: Bronner war selbst ernannter Philosoph. Seine Glaubenssätze werden bis heute auf die Seifenflaschen gedruckt. Die Seife gibt's übrigens auch in Deutschland ab 3,60 Euro. Unser Liebling: die Peppermint-Soap – ein Klassiker.

Kommentare


Blogs