Liv Tyler verrät ihre Beauty-Tipps

Foto: Getty Images

Backpulver, Gesichtsbürsten & kalt Duschen
Liv Tyler verrät ihre Beauty-Tipps

Sie badet in Backpulver, benutzt Öl statt Parfum und außerdem eine Ultraschall-Gesichtsbürste – und das sind nur drei von Liv Tylors Beauty-Geheimnissen. Wir verraten, was die 35-jährige Hollywood-Schönheit für ihr gutes Aussehen tut.

  • 1/18

    Foto: Action Press

    Liv Tylers Look ist normalerweise ganz natürlich und stets umwerfend. Dem amerikanischen Online-Magazin „Into the Gloss“ verriet die Schauspielerin nun ihre Beauty-Geheimnisse

Ihr Vater Steven (65) wusste genau, was er tat, als er sie in einem Musikvideo seiner Band Aerosmith auftreten ließ: Mit dem Clip „Crazy“ wurde Liv Tyler 1994 zum Star. Seit diesem Zeitpunkt war die Schauspielerin („Armageddon“, „Herr der Ringe“) von Stylisten und Visagisten umgeben. Regelmäßig plünderte sie fortan die Kosmetiktasche ihrer Mutter. Pflege-Tipps hingegen bekam sie von ihrer Großmutter. Was sie inzwischen über Schönheit gelernt hat, verriet Liv jetzt dem US-amerikanischen Online-Magazin „Into the Gloss“. Wir haben ihre liebsten Beauty-Produkte, Rituale und Geheim-Tipps zusammengefasst: 

1. Das wichtigste ist, sich Zeit zu nehmen. „Nimm ein Bad, mach eine Gesichtsmaske. Man fühlt sich wirklich besser! Und das lässt einen strahlen. Es gibt keine Creme, die dich schön macht, es kommt von innen.“

2. „Peelings sind der Schlüssel zu schöner Haut.“ Deshalb benutzt Liv jeden Tag einen Peeling-Handschuh unter der Dusche, eine Ultraschall-Gesichtsbürste und badet mit entschlackenden Substanzen: „Es ist wichtig, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Wenn ich einen Termin habe, nehme ich ein extraheißes Bad mit mineralischen Badesalzen von Kneipp und entweder Wasserstoffperoxid oder sogar Backpulver. Das lässt einen die Giftstoffe ausschwitzen. Diesen Trick habe ich von einer Hippie-Kinderärztin.“ 

Anzeige

3. Ein Ritual, das Liv strickt anwendet: „Wenn ich dusche, drehe ich das Wasser für die letzten Minuten kalt. Ein Trick, den mir ein befreundeter Friseur verraten hat. Das versiegelt die poröse Oberfläche der Haare und bringt sie zum Glänzen. Außerdem habe ich das Gefühl, es macht auch ein bisschen schlanker, deshalb mache ich es immer.“

4. „Am liebsten sehe ich so aus, als benutze ich kein Make-up“, lautet Livs Devise. Dafür verteilt sei ein bisschen Foundation mit den Fingern auf der Haut, verwendet Concealer („Touche Éclat“ von Yves Saint Laurent), um verschiedene Partien zu highlighten. Auf Wangen und Lippen kommt ein bisschen Creme-Rouge (z.B. Givenchy „Blush Gelée“ oder Becca’s „Beach Tint“). Statt Eyeshadow verwischt Liv nach belieben ein bisschen Kohlkajal um ihre Augen und geht sparsam mit Mascara um. „Ich bin kein Fan von verklumpten Wimpern, ich mag sie lieber zart gefächert. Mein liebster Lippenstift ist Rio Rio von Topshop – übrigens ein Tipp von Alexa Chung!“

5. Unser Lieblings-Tipp stammt allerdings von Papa Steven (wir ahnten doch, dass er ein weibliche Ader hat): „Ich benutze seit Jahren dasselbe Parfum („C.O. Bigelow Musk Oil“) und jeden Tag fragen mich fünf Leute, was das ist. Ein paar Tropfen kommen unter meine Arme und in meinen Bauchnabel. Mein Vater hat mir das verraten, dann duftet man den ganzen Tag.“

Weitere Lieblingsprodukte von Liv – von Feuchtigkeitscreme über Reinigungslotion bis hin zu Lippenstift – in der Bildergalerie!   

Kommentare


Blogs