Kim Kardashian propagiert gesunde Körper

Foto: Getty Images

Kim Kardashian propagiert gesunde Körper Ich bin gerne kurvig

Reality-TV-Star Kim Kardashian (32) hat sich nicht etwa „Geizen mit Reizen“, sondern vielmehr „Zeig, was du hast“ auf die Fahne geschrieben. Passend zu ihrem Motto macht sie sich nun zu einer Botschafterin für kurvige Frauen.

  • 1/2

    Foto: Splash News

    Reality-Star Kim Kardashian versucht gar nicht erst, sich dem mageren Schönheitsideal unterzuordnen. Stattdessen hält sie ihre Kurven fit und propagiert ein gesundes Körpergefühl



Sie ist eine Vollblut-Frau, immer sinnlich angezogen, vorzugsweise in Schlauchkleidern, die eng sitzen wie eine Wurstpelle und in denen sich kein Gramm Fett verstecken lässt. Das muss auch nicht sein, Kim macht eine fantastische Figur und setzt ihre Rundungen perfekt in Szene – da schwabbelt nicht! 

Anzeige

Doch so selbstbewusst war der Kurvenstar nicht immer: „Ich war ein Teenager in den 90ies, der Ära des Grunge und Heroin-Schicks, Models waren wie Skelette – eine Nische, in die ich mit meinem armenischen Background nie passen werde“, sagte sie zur britischen „Sun“.

Heute macht sie sich sogar zu einer Botschafterin für kurvige Frauen. „Ich bin wirklich froh, einen gesunden, natürlichen Körper propagieren zu können: Gutes Essen, Training und seine natürliche Körperform sollte man zu schätzen wissen.“ 

In London stellte Kim Kardashian dieser Tage ihre neue Mode-Linie für den Retailer Dorothy Perkins vor: Sie präsentiert über 100 Teile, in denen sich Frauen sexy fühlen sollen – egal , welche Größe sie tragen.

Kommentare



Blogs