Kate Middleton setzt auf Lady Gaga Friseur

Von brav zu schrill?
Herzogin Kate setzt jetzt auf Gagas Friseur

Die Haare von Kate Middleton (31) sitzen stets perfekt. Noch! Die Herzogin hat sich nämlich einen neuen Friseur gesucht. Und der ist eher für extravagante Haarkreationen berühmt statt royaler Zurückhaltung.

Auf den ersten Blick haben Kate Middleton und Lady Gaga nicht viel gemein. Schon gar nicht in punkto Styling. Während die Herzogin stets schick und eher konservativ gekleidet ist, setzt die Sängerin auf schräge Outfits und wilde Frisuren. Ob das nun auch bald der Frau von Prinz William (31) blüht? Die Herzogin hat jetzt nämlich den gleichen Friseur wie die Lady.

Anzeige

Bisher hatte sich Kate Middleton in Sachen Haare in die Hände von James Pryce begeben. Doch nachdem der Friseur via Facebook und Twitter mit seiner berühmten Kundschaft geprahlt hatte, trennt sich die Herzogin von dem Stylisten. Trotzdem muss die sich auch künftig nicht selbst um ihre Frisuren kümmern. Den Job übernimmt ab sofort Rossano Ferretti.

Der Londoner Luxus-Friseur gilt als einer der teuersten Hair-Stylisten der Welt. Seine Feuertaufe an Kates Haaren hat er bereits absolvierte: Erst kürzlich verbrachte Herzogin Kate sechs Stunden im Salon des Stylisten, ließ sich ihre grauen Haare für stolze 980 Euro wegfärben.

Doch Ferretti kann nicht nur extravagante Preise, sondern vor allem wilde Haarkreationen. Bestes Beispiel dafür ist seine Kundin Lady Gaga, die mal mit Regenbogenhaaren, mal mit einer übergroßen Schleife im Haar oder anderen schrägen Stylings auf dem Kopf überrascht.

Queen Elizabeth II. wäre aber gewiss „not amused“, sollte Kate plötzlich mit bunten Haaren zu offiziellen Terminen des britischen Königshauses erscheinen. Will Rossano Ferretti also seinen königlichen Job lange behalten, sollte er sich bei der Herzogin zusammenreißen und auf Altbewährtes setzen.


Kommentare


Blogs