Haar-Desaster
Cameron Diaz ist über Nacht gealtert

Und zwar optisch! Schuld daran ist ihr neuer Bob, den die Schauspielerin anlässlich der „Golden Globes“ à la Wischmopp-Look stylte. Die flatternden Locken erinnern an eine missglückte Dauerwelle.

  • Cameron Diaz

    Cameron Diaz mit viel kürzeren und wasserstoffblonden Haaren

Ihre Gesichtszüge wirken maskulin und hart: Cameron Diaz (39) hat ihre schönen, weichen, mittellangen blonden Haare gegen einen kurzen, wasserstoffblonden Kurzhaarschnitt eingetauscht!

Anzeige

Surfergirl-Look adieu! Willkommen „Ich-wandere- auf- die-40-zu-und-muss-mir-die Haare-kurz-schneiden!? 

Wollte Cameron mit diesem Schnitt und Styling einen neuen Trend setzen oder einen neuen Lebensabschnitt symbolisieren? Ganz nach dem (Frauen-)Motto: Mann weg, Haare ab!

Erst Ende 2011 hatte sich die Schauspielerin von Football-Spieler Alex 'A-Rod' Rodrigues getrennt und lebt seither wieder als Single. 

Zur Aftershow-Party der Golden Gobes erschien sie jedenfalls alleine und auch ihr Neopren-Kleid ließ einige Fragen offen: Was ist mit ihren Brüsten los? Super Push-up-BH oder hat sich die sonst so natürliche Schönheit unters Messer legen lassen?

Fazit: Nicht jedem stehen kurze Haare. Cameron jedenfalls lassen sie viel älter und härter aussehen. Also, liebe Cameron, bitte bitte lass deine Haare wieder wachsen!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!


 

Kommentare


Blogs