Thema

Frisurenpanne bei Beyoncé
Mein zu kleines Pony

Aus der Rubrik „manchmal geht's daneben“ zeigt sich Beyoncé aktuell mit Pony. Der ist aber irgendwie viel zu kurz geraten. Sieht ulkig aus.

Als Beyoncé (33) jetzt mit dem Eurostar in London einfuhr, wurde sie schon von den Paparazzi erwartet. Die knipsten umso schneller, als sie die Sängerin mit einer neuen Frisur erblickten.  Zum bordeauxfarbenen Outfit aus Pulli und Bundfaltenhose trug sie zur gewohnten Wallemähne einen Pony.

Anzeige

Beyoncé wollte wohl im Stil der 50er-Jahre daherkommen. Damals trug man den Pony kurz und rund. Doch bei der Pop-Diva ist das irgendwie gründlich misslungen: Sie sieht eher nach Playmobilmännchen aus.

Aber Beyoncé muss sich jetzt nicht grämen. Für diese missglückte Frisur hat die Sängerin nämlich nicht mit der Schere Hand angelegte, sondern nur zu einer schlechten Perücke gegriffen. Gott sei dank!

Was halten Sie von der Frisur der Sängerin? Stimmen Sie in unserem Voting ab!

Beyoncé mit neuem Pony – top oder flop?

  • Flop – die Sängerin sieht wirklich nach Playmobilmännchen aus. 213
  • Top – das ist ein stilcheter 50er-Pony. 59



Kommentare


Blogs