Die Haartrends von den Couture-Schauen
Jetzt gibt’s Waffeleisen und Croissants

Haute Couture für jedermann? Ja! Und Sie müssen sich hierfür die nächsten Jahre auch nicht von Tütensuppen ernähren. Okay, wir geben es zu... Wir reden nicht von den sündhaft teuren Traumroben, sondern von den ebenso aufregenden Hairstyles. STYLEBOOK.de stellt die Crème de la Crème der neuen Couture-Frisuren vor.

  • Chanel

    Foto: Getty Images

    1. Der Croissant von Chanel

    „Möge die Macht mit Karl sein.“ Bei Chanel gab es schlichte Roben, dafür umso aufwendigere Frisuren, die an Prinzessin Leia aus „Stars Wars“ erinnern: Ein XXL-Superdutt, der sich wie eine Banane um den Hinterkopf schmiegt. Tatsächlich hat sich Hairguru Sam McKnight aber von, kein Witz, Croissants inspirieren lassen. Über das Chanel-Croissant wird man garantiert noch in weit entfernen Galaxien sprechen

  • Atelier Versace

    Foto: Getty Images

    2. Der Sleek-Look von Atelier Versace

    Klar, es gab aufregendere Frisuren bei der Haute Couture Week zu sehen. Aber hey, manchmal braucht Frau im Alltag einfach nur ein bisschen Super-Glam. Und den gab es bei Atelier Versace zu sehen. Die Dramatik der Kleider wurde durch Smokey Eyes und sanften Wellen der Models unterstrichen


  • Elie Saab

    Foto: Getty Images.

    3. Haarschmuck bei Elie Saab

    Leicht gewellte Haare mit Mittelscheitel und Diadem auf dem Haupt – so der Look des Star-Friseurs Guido Palau. Hier traf Glamour auf eine Prise Rock’n’Roll. Was man auf dem Foto nämlich nicht sieht: Die Models trugen zu den edlen Kleidern derbe Workerboots. Wer also Prinzessin auf Grunge-Trip spielen möchte, sollte sich im nächsten Karnevalshop schnellsten ein Krönchen besorgen!

  • Alexis Mabille

    Foto: Getty Images

    4. Haar-Kristalle bei Alexis Mabille

    Sie haben noch ein altes Teil aus den 80er-Jahren mit aufgeklebten Swarovski-Steinen übrig? Super, dann die Kristalle abknibbeln und ab auf die Haare damit! Toller Look, den hier Alexis Mabille kreiert hat. Aber: Wie werden die Steinchen bloß auf dem Haar befestigt?

  • Schiaparelli

    Foto: Getty Images

    5. Krepp-Frisuren bei Schiaparelli

    Wir haben es ja irgendwie seit der letzten Berlin Fashion Week geahnt, dass dieser 90er-Jahre-Haartrend sich bald durchsetzen wird. Krepphaare sind wieder da. Und wenn Haute Couture-Labels wie Schiaparelli solche Frisuren adeln, können Sie sicher sein, dass bald die halbe Modewelt mit Waffeleisenhaaren herumlaufen wird. Glück für Sie also, wenn Ihr Kreppeisen sich noch in irgendeiner Kiste auf dem Dachboden befindet

  • Jean Paul Gaultier

    Foto: Getty Images

    6. Dauerwellen bei Jean Paul Gaultier

    Ja, gekreppte Haare sind wirklich zurück. Auch Jean Paul Gaultier präsentierte die Frisur, allerdings in der Dauerwellen-Version mit auftoupiertem Haar - da schaut selbst das Model erschrocken. Für den Alltagslooks empfiehlt sich eine gemäßigtere Frisur mit fünf Flaschen weniger Haarspray

  • Dior

    Foto: Getty Images

    7. Der Messy-Dutt bei Dior

    Kein Designer, kein Look. Irgendwie war mit Raf Simons Weggang im Oktober 2015 auch die Luft bei der Mode raus. Die dazu passenden Frisuren waren dementsprechend: Alles ganz nett, alles ganz tragbar, aber ohne wirklichen Wow-Effekt. Vorteil bei dem tief sitzendem Messy-Dutt: Diesen Haarstyle bekommt wirklich jeder Normalo hin!

  • Maison Margiela

    Foto: Getty Images

    8. Die Bowie-Gedenkfrise bei Maison Margiela

    Auch bei den Haute Couture Schauen verneigte man sich vor dem Ausnahmetalent David Bowie (†69). John Gallianos neue Haute-Couture-Kollektion für Maison Margiela erinnerte deutlich an Davids Kunstfigur Ziggy Stardust: So trug ein Model eine rote Vokuhila-Perücke und dazu funkelnden Sternen-Make-up an einem Auge. Vielleicht nicht unbedingt alltagstauglich, aber ein tolle Inspiration für die kommenden Karnevalstage!


  • Armani Privé

    Foto: Getty Images

    9. Armani Privé

    „Wellen im Meer“ war die Inspirationsquellen für die neue Haute Couture Kollektion von Altmeister Giorgio Armani (81). Und so sahen auch die Frisuren aus: Eine leichte Wasserwellen-Frisur, die an die sanften Wogen des Meeres erinnert...


Anzeige

Kommentare


Blogs