Beauty-Tipps: Lippen-Pflege an kalten Tagen

Foto: Getty Images

Winter-Pflege für spröde Lippen
von Laura Pomer
Zart besaitet

Mit den fallenden Temperaturen steigen die Pflegebedürfnisse unserer Lippen. Sie können sich im Winter selbst nur schlecht schützen und werden so ganz schnell spröde. Doch keine Sorge STYLEBOOK verrät Ihnen hier die besten Tricks und Produkte für zarte Kussmünder.

  • 1/10

    Foto: PR

    Kiehl's Lippenpflege

    Als kleine Apotheke in New York angefangen, steht der Name Kiehl’s heute für hochwertige Natur-Hauptpflege. Ihr Balsam mit Olivenextrakt, Süßmandelöl, Aloe Vera und Vitaminen pflegt auch die sprödesten Lippen wieder fit (etwa 8 Euro)

Die besten Produkte für zarte Lippen: In unserer Bildergalerie!

Kalte Temperaturen entziehen der Haut Feuchtigkeit, machen sie rissig und spröde. Besonders für die Lippen bedeutet der Winter Stress. Schließlich fehlen ihnen Talgdrüsen, um selbst Fett zu bilden und sich vor der fiesen Kälte zu schützen. Schade! Gerade, wenn wir frieren, sehnen wir uns doch nach heißen Küssen... Mit spröden Lippen macht das Knutschen bloß leider keinen Spaß.

Was jetzt hilft, ist eine Extraportion Pflege. Am besten, Sie haben immer einen Pflegestift dabei und schmieren BEVOR Ihre Lippen austrocknen. Setzen Sie dabei auf reichhaltige Produkte mit Inhaltsstoffen wie Jojoba-, Avocado- oder Macadamia-Öl. Auch Vaseline ist „fettreich", enthält darüber hinaus keine Zusatzstoffe und die salbenartige Konsistenz ist perfekt bei sehr trockenen Lippen. Ist die Haut so spröde, dass sie aufplatzt, helfen nur noch Wundsalben wie z.B. von Bepanthen.

Übrigens, die Angst vorm Süchtigwerden ist völlig unbegründet. Soganannte „Fettstift-Junkies“ gibt es in Wahrheit nicht. Man gewöhnt sich höchstens an das angenehm-geschmeidige Gefühl, das Bienenwachs, Sheabutter und Co. hinterlassen. Was Sie sich allerdings abgewöhnen sollten: Ständig über Ihre Lippen zu lecken, um diese zu befeuchten. Das trocknet die Haut nämlich tatsächlich aus.

Gesunde Lippen bedeuten aber auch, dass sie gut durchblutet sind. Peelings sind eine super Basis für Ihre Pflege. Aus Zucker und etwas Honig können Sie selbst schnell eines zusammenmischen. Einfach über dem Wasserbad verschmelzen, kurz abkühlen lassen, auftragen und mit einem feuchten Lappen vorsichtig abrubbeln. Aber Achtung: Peelings sollen nur vorbeugend angewendet werden. Wer bereits sehr trockene Haut und Hautschüppchen hat und diese fest wegrubbelt, riskiert Wunden.

Die besten Produkte für zarte Lippen: In unserer Bildergalerie!

Anzeige


Kommentare


Blogs