Welcher Lack passt zu welchem Look?
von Stephanie Neubert
Traumpartner gesucht!

Der Sommer ist da und mit ihm nicht nur die heißesten Outfits, sondern auch die schönsten Nagellacke. STYLEBOOK verrät, welche Farbe zu welchem Look passt.

  • 1/5

    Foto: Getty Images

    Weiß

    Wahre Fashionistas tragen die Sommerfarbe Weiß jetzt im Total-Look, also von Kopf bis Fuß. Auf keinen Fall auch noch weißen Nagellack dazu kombinieren! Superstylish sehen kräftige Farben wie Petrol oder Türkis aus. Wer es edler mag, greift zu Kupfer oder Gold

Ob lässige Streifen-Outfits, Weiß im Total-Look oder Muster-Mixe im Dolce Vita-Style: Mit dem passenden Nagellack an Händen und Füßen wird Ihr Lieblings-Sommer-Outfit zum absoluten Knaller. Versprochen!

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, lackieren Sie Finger und Füße in der gleichen Farbe. Ganz Mutige trauen sich an unterschiedliche Töne heran. Diese sollten dann aber nicht nur miteinander, sondern auch mit dem Outfit harmonieren. ODER einen bewussten Kontrast setzen: Zum bläulichen Aqua-Trend sehen zum Beispiel vor allem Knallgelb und Pink richtig hot aus.

So werden Nägel schön bunt:

Anzeige

1. Bei kräftigen Tönen wie Blau, Rot oder Pink lohnt es sich, einen durchsichtigen Unterlack zu verwenden. Sonst können sich die Nägel unschön verfärben.

2. Mehrere Schichten auftragen: Das bringt die Farben erst richtig zum Leuchten.

3. Anschließend einen durchsichtigen Überlack benutzen, das gibt Extra-Glanz und verhindert, dass der Lack schnell wieder abblättert.

4. Schneller trocken wird's mit einem speziellen Trocken-Finish (zum Beispiel „Good to go“ von Essie oder „Speed Dry Top Coat“ von Art Deco). 

Tipps für eine Speedy-Pediküre zu Hause gibt's hier! Und schöne Nagellacke im STYLEBOOK-Shop:


Kommentare


Blogs