Jessica Chastain
Beauty-Queen von der Croisette

Inzwischen ist Jessica Chastain (31) Red-Carpet-Profi. Seit ihrem Durchbruch 2011 („Tree of Life“, „The Help“), atmet sie regelmäßig Gala-Luft. Beim Filmfestival in Cannes gehört die Rothaarige Kalifornierin zu den schönsten Schauspielerinnen – immer in glamouröse Kleider gehüllt, doch nie verkleidet, posiert sie für Fotografen. Ihre Beauty-Looks: fantastisch, natürlich und es wert, sie nachzustylen.

  • 1/7

    Foto: Getty Images

    16. Mai: „Moonrise Kingdom“-Premiere

    Der erste Festivaltag und schon ein Hammer-Auftritt – im Kleid von Alexander McQueen und locker zurückgesteckten Haaren mimt Chastain die erhabene Schneekönigin mit Herz

16. Mai: Ein vorsichtiges Versprechen an das, was uns in den kommenden Festivaltagen erwartet. Für die „Moonrise Kingdom“-Premiere trug Jessica Chastain ein Kleid von Alexander McQueen in Perl-Rosé mit gewagtem Dekolleté. Das Make-up: superzart und leuchtend. Ihr Ginger-Haar trug sie locker zurückgenommen um nicht vom Kleid abzulenken.

Anzeige

17. Mai: Beim Photocall für „Madagascar 3“ lächelt die gebürtige Kalifornierin für die Kameras. Ihr Kleid: Von Dolce & Gabbana, ihr Look: süß, girly und natürlich. Am Abend ging sie in die Vollen. Für eine Calvin-Klein-Party band sie ihr Haar streng zurück, betonte Augen und Lippen und entschied sich für eine sportlich-cleane Optik – passend zum Gastgeber-Label.

18. Mai: Wenn die Sonne scheint, scheint Miss Chastain mit ihr. Diesmal wieder für die Fotografen und im bezaubernden Blumenkleid. Ums Haupt herum trug sie Mittelscheitel und sanfte Wellen. Mund und Wangen glänzten frisch in Pink. Der Abend: Hollywood at it’s best! Zum Bustier-Kleid von Armani Privé trug sie weiche Glamour-Wellen, blutroten Lippenstift und dunkles Augen-Make-up – ideales Kontrastprogramm für ihren Porzellanteint.

19. Mai: Frau Chastain bleibt sich treu, ohne zu langweilen. Für einen Fototermin griff sie zum kurzen Kleid. Die rote Mähne bleibt offen, an der Seite gescheitelt und mit einem Flechtzöpfchen im Zaum gehalten. Make-up? Kaum, wir sehen nur Puder und Sommersprossen. Zur „Lawless“-Premiere dreht die Schauspielerin voll auf. Das Glitter-Kleid von Gucci verlangt nach ebenbürtigem Styling. Mit einer Soft-Version von Smokey-Eyes, Lippen in Rosé und Hippie-Haar sollte ihr das auch gelungen sein.

Kommentare


Blogs